Autos stehen im Stau. © picture alliance/dpa Foto: Frank Rumpenhorst

Hemmingen: Ärger um Verkehrslärm trotz Ortsumgehung

Stand: 17.05.2021 14:43 Uhr

Die Bundesstraße 3 bei Hemmingen in der Region Hannover ist über Jahre hinweg umgebaut worden. Geblieben sind die Klagen einiger Anwohnerinnen und Anwohner: Ihnen ist es immer noch zu laut.

"Wer Straßen sät, wird Autos ernten" - so der Name einer Bürgerinitiative (BI), die die Lärmbelastung senken will. Der Name beschreibt das Problem: Die B3 führt nach dem Umbau nun zwar nicht mehr direkt durch Arnum und Hemmingen-Westerfeld, sondern am nördlichen Teil von Westerfeld und südwestlich an Arnum vorbei. Dafür sei mit Devese aber ein weiterer Stadtteil besonders betroffen. Anwohnerinnen und Anwohner beklagen sich über starken Lärm.

Initiative fordert Tempolimit und Radwegeausbau

Nach Ansicht der Bürgerinitiative ist im Nahbereich einer Großstadt wie Hannover, in dem Hemmingen nun einmal liegt, eine ortsumgehende Straße gar nicht mehr möglich. So verläuft die neue B3 zum Beispiel mitten durch den Ortsteil Devese. Insgesamt litten weit mehr als 1.000 Menschen unter dem Lärm leiden, heißt es. Um den zu reduzieren, fordern Bürgerinnen und Bürger ein durchgehendes Tempolimit von 60, einen massiven Ausbau der Lärmschutzwände, bessere Radwege und mehr öffentlichen Nahverkehr.

Straßenbaubehörde: Grenzwerte eingehalten

Friedhelm Fischer von der Niedersächsischen Landesstraßenbaubehörde sieht das anders. Er hält mehr Lärmschutz an der B3 nicht für notwendig. Die gesetzlich festgeschriebenen Grenzwerte würden an der B3 eingehalten. Ein gewisses Maß an Straßenlärm unterhalb dieser Grenzwerte müsse der Bürger ertragen. Natürlich stehe es aber Hemmingen oder der Stadt Hannover frei, in Lärmschutzwände zu investieren. Auch bei den Themen ÖPNV-Ausbau und Radwege innerhalb von Hemmingen sei seine Behörde nicht zuständig. Ein Tempolimit lehnt Fischer mit dem Verweis auf gesetzliche Vorschriften ab. Voraussichtlich noch im Juni soll es einen runden Tisch geben, um den Streit zu lösen.

Weitere Informationen
Ein Baufahrzeug fährt über die Ortsumgehung Hemmingen der Bundesstraße B3 in der Region Hannover, die derzeit gebaut wird (fotografiert durch ein Loch in einem Brückegeländer). © picture alliance Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Die B3-Ortsumgehung in Hemmingen ist freigegeben

Nach sechsjähriger Bauzeit ist das 7,5 Kilometer lange und 70 Millionen Euro teure Teilstück der Bundesstraße 3 fertig. (20.11.2020) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 17.05.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Grant Hendrik Tonne (SPD) spricht in einer Pressekonferenz. © NDR

Live: Tonne stellt Pläne für Schulbetrieb nach Ferien vor

Zuvor spricht der Krisenstab über die aktuelle Corona-Lage in Niedersachsen. NDR.de überträgt ab 13 Uhr live. Video-Livestream

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen