Mehrdad Payandeh (M), Vorsitzender des DGB-Bezirks Niedersachsen - Bremen - Sachsen-Anhalt steht vor dem Landtag in Hannover. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Haushaltsberatungen: DGB protestiert gegen Sparmaßnahmen

Stand: 08.12.2020 14:52 Uhr

Bevor die niedersächsischen Abgeordneten am Dienstag über den Haushalt 2021 debattierten, hat der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) vor dem Landtag gegen Einschnitte demonstriert.

Die Gewerkschafter fordern stattdessen mehr Investitionen. "Wir dürfen nicht auf Kosten der zukünftigen Generationen Schulden abbauen", sagte der Landesvorsitzende Mehrdad Payandeh. "Wir werden nicht mit Schuldenmoratorium und Sparhaushalten, sondern mit einem klugen und langfristig angelegten Investitionsprogramm unser Land zukunftsfest machen."

Hilbers: "Sonst bezahlt die nächste Generation"

Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU) sprach vor Ort mit den Gewerkschaftern. Er begründete den Sparzwang mit den enormen Schulden, die das Land in der Corona-Pandemie aufgenommen hat. "Sonst bezahlt die nächste Generation die Rechnung", sagte Hilbers. Am Donnerstag stimmen die Landtagsabgeordneten über den Haushalt für das kommenden Jahr ab.

Weitere Informationen
Stephan Weil (SPD) spricht im niedersächsischen Landtag. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Haushalt beschlossen: Die letzte Plenar-Woche im Landtag

Das Landesparlament hat sich zur letzten Plenarwoche des Jahres getroffen. Es ging bei dem Haushalt und Landwirtschaft. mehr

Stempel mit Aufschrift: Schulden © Kautz15 /Fotolia.com Foto: Kautz15

Landesrechnungshof: Corona belastet Kommunen über Jahre

Ausnahmsweise betrachtet der Kommunalbericht nicht nur das zurückliegende Jahr, sondern auch das erste Halbjahr 2020. (19.11.2020) mehr

Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident Niedersachsen, steht vor der Staatskanzlei und legt einen Mundschutz an. © picture alliance Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Corona: Weil stellt erneut Schuldenbremse infrage

Der Staat sei durch die Schuldenbremse im Handeln eingeschränkt - dabei drohten weitere finanzielle Belastungen. (05.11.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 08.12.2020 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Person unterstützt einen Jungen bei der Bearbeitung einer Schulaufgabe. © picture alliance / ROBIN UTRECHT

Niedersachsen befreit Grundschüler von Präsenzpflicht

Die Landesregierung setzt auf Homeschooling light: Erst- bis Viertklässler können in die Schule gehen, müssen aber nicht. mehr

Eine Tafel weist auf das Amtsgericht, das Landgericht und die Staatsanwaltschaft Hildesheim vor dem entsprechenden Gebäude hin. © picture alliance/Holger Hollemann/dpa Foto: Holger Hollemann

163-facher Betrug: Ex-Pastor muss in Hildesheim vor Gericht

61-Jähriger soll mit fingierten Rechnungen 52.000 Euro erschlichen haben. Prozessauftakt ist heute mehr

Das Logo der IG Metall (weißes "IGM" auf roten Grund im Dreieck). © dpa-Bildfunk Foto: Daniel Karmann

Zweite Runde der Metall-Tarifgespräche für Niedersachsen

Die IG Metall fordert vier Prozent mehr Geld für die Beschäftigten. Die Arbeitgeber lehnen höhere Löhne ab. mehr

Ein Beamter des Justiz Vollzuges geht durch einen Gang in einem Gefängnistrakt. © NDR Foto: Julius Matuschik

Bisher wenige Corona-Fälle in Niedersachsens Gefängnissen

Seit März gab es laut Justizministerin Havliza nur um die 30 Infizierte unter den Insassen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen