Stand: 17.11.2021 09:01 Uhr

Hauptbahnhof: Betrunkene Frau stiehlt Sektdosen aus Drogerie

Zwei Beamte der Bundespolizei überwachen den Platz vor dem Hauptbahnhof in Hannover. © dpa Foto: Holger Hollemann
Bundespolizisten brachten die Diebin zur Wache. (Themenbild)

Eine 40-jährige Frau hat am Dienstag wiederholt Sekt aus einer Drogerie im Hauptbahnhof Hannover gestohlen. Laut Bundespolizei hatte sie das Geschäft am frühen Abend betreten, sich vier Dosen Sekt genommen und die Drogerie ohne zu bezahlen verlassen. Der Ladendetektiv konnte die Frau zwar bei der Tat beobachten, sie aber nicht mehr rechtzeitig aufhalten. Eine halbe Stunde später kehrte sie in das gleiche Geschäft zurück. Wieder nahm sie vier Dosen Sekt und machte Anstalten zu gehen. Dieses Mal war der Ladendetektiv allerdings auf der Hut und erwischte die Diebin. Widerwillig habe sie der alarmierten Bundespolizei die gestohlenen Sektdosen ausgehändigt, heißt es. Dann rammte sie einen der Beamten, stieß ihn zur Seite und flüchtete. Sie konnte eingeholt werden. Ein Atemalkoholtest ergab mehr als 3 Promille.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 17.11.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Absperrband ist an einer Kreuzung befestigt, an der eine Schießerei statt gefunden hat. © dpa-Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

Tödliche Schüsse an Kreuzung: Prozess in Hannover beginnt

Im Juni war ein 30-Jähriger in einem Auto getötet worden. Ein 33-Jähriger soll aus einem anderen Wagen geschossen haben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen