Stand: 17.06.2020 15:02 Uhr

Hannovers Suche nach Dezernenten dauert an

Südfassade und Maschteich am Neuen Rathaus in Hannover © Axel Franz / NDR Foto: Axel Franz
Im hannoverschen Rathaus müssen drei Dezernate neue besetzt werden. Doch die Postenvergabe zieht sich. (Themenbild)

Die Affäre um unrechtmäßige Gehaltszulagen für Spitzenbeamte in der Stadtverwaltung Hannover hat im Rathaus einiges durcheinandergewirbelt. Personal- und Kulturdezernent Harald Härke musste schließlich gehen. Die Posten wurden neu besetzt. Anfang des Jahres kündigte Oberbürgermeister Belit Onay (Grüne) dann an, die Dezernate teilweise neu zu strukturieren und auch zu besetzen. Gesucht werden nun neue Führungskräfte für die Bereiche Soziales und Personal, außerdem braucht das Bauamt eine neue Leitung, denn Stadtbaurat Uwe Bodemann geht in Pension.

Grüne haben Plan für Personaldezernat, FDP für Soziales

Offiziell schlägt der Oberbürgermeister seine Kandidaten dem Stadtrat zur Wahl vor. Allerdings können die Parteien im Vorhinein Vorschläge machen und ihre Kandidaten ins Spiel bringen. So haben die Grünen einen Kandidaten für das Personaldezernat im Blick, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Allerdings schwiegen die Beteiligten derzeit noch öffentlich über den Namen, heißt es. Die FDP sieht Sylvia Bruns an der Spitze des Sozialdezernats. Bruns war bereits Ratsfrau in Hannover, sitzt derzeit für die FDP im Landtag und ist in der Fraktion die Fachfrau für Soziales.

Videos
Ex-OB Stefan Schostock von der SPD.
2 Min

Rathausaffäre: Freispruch für Ex-OB Schostok

Die Richter haben Hannovers Ex-Oberbürgermeister Schostok vom Untreuevorwurf freigesprochen. Gegen die beiden Mitangeklagten wurden Geld- und Bewährungsstrafen verhängt. 2 Min

Streit um SPD-Kandidaten

Die SPD hat sich bereits für Christian Mews als Chef im Bauamt ausgesprochen. Er ist Architekt und bislang Kreisbaurat in Peine. Allerdings gibt es um diesen Posten Streit, denn die Partei ist vorgeprescht und hat ihren Mann früh öffentlich vorgestellt, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Die Partner im hannoverschen Ampel-Bündnis hätten nun offenbar Zweifel daran, dass Mews der Richtige für das Bauamt ist, heißt es. Offiziell bestätige dies aber niemand. Die Grünen sprechen demnach noch von einem gemeinsamen Weg, den man finden möchte. Das könnte aber dauern. Laut SPD wird der Oberbürgermeister in der Ratssitzung kommende Woche daher noch keine Kandidaten vorstellen.

Weitere Informationen
Der ehemalige Oberbürgermeister von Hannover Stefan Schostok (SPD) geht lachend zum Landgericht. © dpa - Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Rathausaffäre: Ex-OB Schostok freigesprochen

Das juristische Ende der Rathausaffäre: Die Richter haben Hannovers Ex-Oberbürgermeister Schostok vom Untreuevorwurf freigesprochen. Die beiden Mitangeklagten wurden hingegen verurteilt. (23.04.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 17.06.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Stephan Weil (SPD) im Screenshot einer Videokonferenz. © NDR

Corona in Niedersachsen: Die Rückkehr an die Schulen beginnt

Mehr Kontakte und Wechselunterricht: Die Landesregierung hat ihre Pläne vorgestellt, wie es im März weitergehen soll. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen