Ein Flugzeug steht am 07.10.2020 am Flughafen Hannover. (In ihm wurden Migranten aus griechischen Flüchtlingslagern nach Deutschland gebracht.) © picture alliance Foto: picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte

Hannover hält an Plänen für Flughafen-Doppelspitze fest

Stand: 14.04.2021 18:56 Uhr

Die Stadt Hannover hat ihr Vorhaben verteidigt, bei der Flughafen GmbH künftig zwei Geschäftsführer beschäftigen zu wollen. Der Bund der Steuerzahler hatte den Plan zuvor kritisiert.

Trotz der Kritik hält die Stadt an ihren Plänen fest, am Flughafen Hannover-Langenhagen einen zweiten Geschäftsführer einzustellen. Der Aufsichtsrat habe im vergangenen Jahr intensiv beraten und sich dann für eine Doppelspitze entschieden, sagte ein Sprecher am Mittwoch. Das Management des Hannover Airport sei in den vergangenen Jahren deutlich komplexer geworden und die Anforderungen seien gestiegen. In anderen Unternehmen dieser Größe sei ein Vier-Augen-Prinzip zudem längst Standard.

Kritik vom Bund der Steuerzahler

Geplant ist laut Stadt, einen technischen und einen kaufmännischen Leiter (oder Leiterin) einzustellen. Das Gehalt werde entsprechend angepasst, das heißt: Sie sollen weniger verdienen als ein alleinverantwortlicher Geschäftsführer. Wie viel, stehe noch nicht fest. Unter anderem der Bund der Steuerzahler hatte scharf kritisiert, dass der Flughafen trotz coronabedingter Verluste und Kurzarbeit einen zweiten Geschäftsführer einstellen will. Dessen Jahresgehalt werde vermutlich eine Viertelmillion Euro betragen, so der Steuerzahlerbund.

Weitere Informationen
Ein Flugzeug steht am 07.10.2020 am Flughafen Hannover. (In ihm wurden Migranten aus griechischen Flüchtlingslagern nach Deutschland gebracht.) © picture alliance Foto: picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte

Kritik an geplanter Doppelspitze für Flughafen Hannover

Der Bund der Steuerzahler moniert, dass zwei Geschäftsführer zu Zeiten von coronabedingten Verlusten unpassend seien. (13.04.2021) mehr

 

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 15.04.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Baugrundstück in Hannover, auf dem ein Blindgänger vermutet wird. © Hannover Reporter

Blindgänger in Hannover-Misburg ist erfolgreich entschärft

Laut Feuerwehr konnte der Zünder der Weltkriegs-Bombe am Montagabend entfernt werden - und zwar per Fernsteuerung. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen