Stand: 10.09.2020 14:50 Uhr

Hannover: Unbekannte sprengen Fahrkartenautomat

Ein Blaulicht auf einem Polizeiwagen, im Hintergrund ein weiterer Polizeiwagen. © picture alliance/dpa Foto:  Friso Gentsch
In Hannover-Bornum ist ein Fahrkartenautomat durch mehrere Explosionen zerstört worden. (Themenbild)

Unbekannte haben an der S-Bahn-Haltestelle Hannover-Bornum einen Fahrkartenautomaten zerstört und dabei einen Sachschaden von rund 25.000 Euro verursacht. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Laut Bundespolizei gab es drei Explosionen, die vermutlich durch "Polenböller" verursacht wurden. Die Feuerwehr musste zum Löschen anrücken, weil der Automat stark qualmte. Die Suche nach den Tätern blieb erfolglos. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 10.09.2020 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Frau zieht eine Spritze mit AstraZeneca Impfstoff auf. © picture alliance/SvenSimon/Frank Hoermann Foto: Frank Hoermann

AstraZeneca-Freigabe für Jüngere in Impfzentren kommt bald

Der Start soll kommende Woche erfolgen. Bisher wird das Vakzin in den Impfzentren nur an über 60-Jährige verabreicht. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen