Stand: 05.07.2021 20:49 Uhr

Hannover: Tablets für alle Lehrkräfte an städtischen Schulen

Kopfhörer liegen auf einem Tablet © Fotolia.com Foto: Maksim Kostenko
Die Lehrerinnen und Lehrer sollen ihre Tablets noch vor den Sommerferien erhalten, so die Stadt Hannover. (Themenbild)

Alle knapp 4.700 Lehrkräfte an den städtischen Schulen in Hannover bekommen noch vor den Sommerferien ein Tablet. Das hat die Stadt mitgeteilt. Dafür stünden Fördergelder des Landes in Höhe von knapp 2,5 Millionen Euro bereit, hieß es. Das Geld kommt aus dem "Digitalpakt Schule". Angeschafft werden iPads. Sie hätten sich als gutes Unterrichtswerkzeug bewährt, hieß es. Die Schulen in Hannover, die bereits mit mobilen Endgeräten arbeiten, setzten diese als bevorzugte Endgeräte ein. Um künftig die Infrastruktur passend aufbauen zu können, sei es laut Bildungsdezernat wichtig, dass alle Schulen standardmäßig die gleichen Endgeräte benutzen. Den Angaben zufolge bekommen die Schulen von der Schulverwaltung eine Anleitung für die Einrichtung der Geräte und Musterleihverträge. Außerdem können sie beim Medienzentrum der Region Hannover beziehungsweise beim Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung Schulungen buchen.

Weitere Informationen
Ein Mädchen sitzt am häuslichen Esstisch und erledigt seine Hausaufgaben mithilfe eines Tablet PC. © Imago Images Foto: Fotostand

Digitalpakt: Zu viel Bürokratie, zu wenig Verlässlichkeit?

Seit einem Jahr wird das Bundesprogramm auch in Niedersachsen genutzt. Die Zwischenbilanz fällt durchwachsen aus. (18.01.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 06.07.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein/e Beamte/r der Kriminalpolizei geht durch eine Haustür. © HannoverReporter

Hannover-Stöcken: Leichnam von 53-Jähriger wird obduziert

Experten sollen Ursache und Zeitpunkt des Todes der Frau bestimmen. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen