Stand: 24.01.2020 13:47 Uhr

Hannover: Steintor soll 25-Meter-Stele bekommen

Ein Landschaftsarchitektenbüro aus Berlin hat den Wettbewerb um das Umgestalten des Steintorplatzes in Hannover gewonnen. Die Jury hatte sich nach Angaben einer Stadtsprecherin bei der Wahl auf die Ideen der Bürger gestützt. Die hatten zuvor vor allem den Wunsch geäußert, den Steintorplatz nicht zu bebauen. Das Gewinnerbüro steht laut Jury mit seinem Entwurf für viel Grün und offene Flächen. Außerdem ist eine 25 Meter hohe Stele als digitales Lichtkunstwerk geplant. Die Entwürfe des Wettbewerbs sind ab Montag im Gebäude der Bauverwaltung zu sehen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 24.01.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Leerer Klassenraum © Fotolia.com Foto: Uolir

Zwei weitere Tage: Weihnachtsferien noch früher geplant?

Niedersachsen hatte den Ferienbeginn schon auf den 18. Dezember vorgezogen. Der Bund will nun eine weitere Vorverlegung. mehr

Hände in Handschellen © Mikael Damkier/Fotolia.com Foto: Mikael Damkier

Celle: Polizei gelingt Schlag gegen mutmaßliche Drogendealer

Bei ihren Durchsuchungen stießen die Rauschgift-Ermittler auf Plantagen mit mehreren Tausend Marihuana-Pflanzen. mehr

Kloster Loccum © Kloster Loccum

Kloster Loccum: Sanierung wird noch teurer

Laut der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannover sind die Kosten auf mehr als 33 Millionen Euro gestiegen. mehr

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr mit dem Schriftzug Notfallrettung / Krankentransport. © NDR Foto: Julius Matuschik

Hannover-Wülfel: Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Die 60-Jährige war zuvor mit dem Auto eines 89-Jährigen kollidiert. Die Frau kam anschließend in ein Krankenhaus. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen