Stand: 05.05.2021 09:12 Uhr

Hannover Rück erwartet 2021 Milliardengewinn

Zentrale der Hannover Rück in Hannover (Archivfoto) © dpa
Die Corona-Krise wirkt sich auf die Bilanz von Hannover Rück nur wenig aus. (Archivbild)

Der Rückversicherer Hannover Rück hält dank vergleichsweise geringer Schäden durch die Corona-Pandemie im ersten Quartal an seinen Jahreszielen fest. Vorstandschef Jean-Jacques Henchoz erwarte für 2021 weiterhin einen Gewinn von 1,15 bis 1,25 Milliarden Euro, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Im ersten Quartal verdiente der weltweit drittgrößte Rückversicherer rund 306 Millionen Euro. Das sind knapp zwei Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, als die Corona-Krise gerade begann.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 05.05.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der ehemalige Landrat von Hameln-Pyrmont Tjark Bartels (SPD) spricht bei einer Pressekonferenz. © picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Missbrauch in Lügde: Ex-Landrat prangert Behördenversagen an

Kritik an Bartels klarer Aussage im Untersuchungsausschuss in NRW kommt aus der CDU im Kreistag Hameln-Pyrmont. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen