Stand: 07.03.2021 13:52 Uhr

Hannover: Polizei fahndet nach Baby und Mutter

Die Seite eines Polizeibusses. © NDR Foto: Thomas Hans
Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise. (Themenbild)

Die Polizei in Hannover sucht nach einem Säugling und seiner Mutter. Nach Angaben einer Sprecherin sollte die 30 Jahre alte Frau das Baby und ihre zwei anderen Kleinkinder aufgrund eines richterlichen Beschlusses in die Obhut des Jugendamtes übergeben. Die Kinder im Alter von ein und drei Jahren kamen in Obhut, doch von dem knapp vier Wochen alten Baby und der Mutter fehlt seit Donnerstag jede Spur. Da die Frau psychisch auffällig ist, schließt die Polizei nicht aus, dass das Wohl des Kindes gefährdet sein könnte. Zeugen, die Hinweise zum Aufenthaltsort der Mutter und des Kindes geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0511) 109 35 17 zu melden.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 07.03.2021 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Außenbestuhlung eines gastronomischen Betriebs steht aufgestapelt in einer Innenstadt. © picture alliance/dpa/Marijan Murat Foto: Marijan Murat

Mehr Macht für den Bund: Modellkommunen vor dem Aus?

Der Niedersächsische Städtetag sieht das Projekt gefährdet. Grund: das geplante schärfere Bundes-Infektionsschutzgesetz. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen