Ein Hinweisschild zeigt auf dem Messegelände Hannover an, dass ein Bereich gesperrt ist. © picture alliance/GES/Marvin Ibo Güngör Foto: Marvin Ibo Güngör

Hannover Messe 2021 findet wegen Corona nur im Netz statt

Stand: 17.12.2020 17:37 Uhr

Die früher größte Industrieschau der Welt, die Hannover Messe, soll im kommenden April wegen der Corona-Krise nur digital stattfinden. Ursprünglich war ein gemischtes Format geplant.

Unter den gegebenen Umständen sei eine Präsenz-Messe nicht zu realisieren und nicht zu verantworten, sagte Messechef Jochen Köckler. Daher habe man sich gemeinsam mit den Ausstellern zu diesem Schritt entschlossen. "Um allen Beteiligten Planungssicherheit zu geben und uns voll auf die digitalen Features konzentrieren zu können, haben wir diese Entscheidung bereits jetzt getroffen", so Köckler.

Innovationen werden digital präsentiert

Bei der digitalen Hannover Messe im April sollen unter anderem Konferenzen im Mittelpunkt stehen. Außerdem werden neue Produkte digital präsentiert. Der virtuelle Besucher könne sich so schnell einen Überblick über Innovationen verschaffen und direkten Kontakt zu den für ihn relevanten Unternehmen aufnehmen, kündigte Köckler an.

Deutsche Messe macht hohe Verluste

In diesem Jahr war die Hannover Messe wegen der Corona-Pandemie zum ersten Mal in ihrer mehr als 70-jährigen Geschichte abgesagt worden. Weil auch viele andere Veranstaltungen ausfielen, kämpft der Veranstalter, die Deutsche Messe AG, mit hohen Einnahmeverlusten. Nach Angaben von Ende November erwartet das Unternehmen für 2020 ein Minus von 103 Millionen Euro. Geplant ist ein Sparprogramm mit Stellenabbau und Vier-Tage-Woche. Der Insolvenz ist die Messe AG nur durch Unterstützungszusagen ihrer Anteilseigner, dem Land Niedersachsen und der Stadt Hannover, entgangen.

Weitere Informationen
Blick auf das Convention Center der Deutschen Messe AG in Hannover. © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Einigung bei der Messe AG: Stellenabbau und Vier-Tage-Woche

In der Nacht zum Mittwoch ist ein Rettungsplan ausgehandelt worden. Das erklärte Finanzminister Hilbers im Landtag. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 17.12.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Auf einem Schild wird um Ruhe während der Abiturprüfung gebeten. © dpa Foto: Armin Weigel

Trotz Corona-Pandemie: Tonne hält an Abitur-Terminen fest

Der Zeitplan gelte unabhängig von Szenarien. Laut Kultusminister werde der Stoff an die Pandemie-Bedingungen angepasst. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen