Stand: 07.07.2020 11:12 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Hannover: Keine internationale Messe mehr in 2020

Bild vergrößern
In diesem Jahr fallen alle Messen in Hannover wegen der Corona-Krise aus. (Archivbild)

In Hannover wird es in diesem Jahr keine internationalen Messe mehr geben. Das berichtet die "Hannoversche Allgemeine Zeitung". Nach den Absagen der für den Herbst geplanten IAA Nutzfahrzeuge und der Eurotier falle nun auch die Euroblech aus, heißt es. Die Messe für verarbeitete Bleche werde von Oktober auf März kommenden Jahres verschoben. Dem Bericht zufolge droht der Deutschen Messe AG in Hannover wegen der Corona-Krise ein Minus von 100 Millionen Euro. Die Deutsche Messe AG sagte dem NDR in Niedersachsen, dass sie weiter an der Messe Pferd & Jagd und der 5G-Messe im Herbst festhalten will.

Weitere Informationen

Corona-Krise: Millionen-Kredit soll Messe AG retten

02.06.2020 19:30 Uhr

Ungewisse Zeiten - auch für die Messe AG in Hannover. Mit einem Bankkredit in Höhe von 50 Millionen Euro will das Unternehmen die Finanzlöcher der Corona-Krise stopfen. mehr

Jederzeit zum Nachhören
09:49
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Hannover

07.08.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:49 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 07.07.2020 | 10:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:01
Hallo Niedersachsen
02:19
Hallo Niedersachsen
01:27
Hallo Niedersachsen

Lingen bei 35 Grad Hitze

Hallo Niedersachsen