Stand: 18.06.2021 07:44 Uhr

Hannover: Fußgängerin von Auto angefahren und mitgeschleift

Auf dem Dach eines Polizeiautos ist das Blaulicht eingeschaltet. © NDR Foto: Julius Matuschik
Die Polizei beschlagnahmte den Führerschein der Autofahrerin. (Themenbild)

In Hannover ist eine Fußgängerin von einem Auto erfasst und mehrere Meter mitgeschleift worden. Nach Angaben der Polizei stieg die 19-Jährige am Donnerstagabend an der Haltestelle Bothfelder Kirchweg aus einer Straßenbahn aus und wollte die Straße überqueren. Dabei erfasste das Auto einer 18 Jahre alten Fahrerin die junge Frau. Sie kam leicht verletzt in ein Krankenhaus. Gegen die Autofahrerin wird ermittelt - außerdem wurde ihr Führerschein beschlagnahmt, weil sie offenbar eine rote Ampel missachtet hatte. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls, sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0511) 109 18 88 zu melden.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 18.06.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Hotelanlage auf Kreta. © TUI Deutschland Foto: Grecotel

TUI nimmt 541 Millionen Euro aus Hotelverkäufen ein

Bis 2023 kommen weitere 130 Millionen Euro hinzu. Damit will das Unternehmen aus Hannover Corona-Schulden abbezahlen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen