Stand: 06.04.2019 08:56 Uhr

Hannover: Brückenbau bremst bundesweit Züge aus

Bereit zum Verbauen: Das erste fertige Brückenteil an der Königsstraße wird im April eingesetzt.

Reisende und Pendler in Hannover müssen sich erneut auf erhebliche Einschränkungen im Bahnverkehr einstellen. Weil Teile von Hannovers Hauptbahnhof saniert werden und der wichtige Knotenpunkt nicht einfach über Wochen, gar Monate komplett gesperrt werden kann, werden Arbeiten im laufenden Betrieb durchgeführt. Die Arbeiten werden von heute bis zum 15. April dauern. In diesem Zeitraum wird ein neues Brückenteil an der Königstraße in Hannovers Innenstadt eingesetzt.

Bundesweit wichtiger Knotenpunkt

Die gut 140 Jahre alte Überführung, über die die östlich vom Hauptbahnhof gelegenen Gleise liefen, wurde im vergangenen Oktober abgerissen und durch Behelfsbrücken ersetzt. Der hannoversche Hauptbahnhof gehört mit rund 250.000 Reisenden täglich zu den sechs am meisten frequentierten Fernbahnhöfen in Deutschland.

Die betroffenen Verbindungen im Fern- und Regionalverkehr

  • Köln-Berlin: IC-Züge fallen ab Hannover aus oder halten nicht am Hannover Hauptbahnhof
  • Hamburg-München: Ersatzhalt für ICE-Züge am Bahnhof Messe/Laatzen; vielfach Zusatzhalt in Lüneburg, Uelzen, Celle
  • Hamburg-Frankfurt: Ersatzhalt für ICE- und IC-Züge am Bahnhof Messe/Laatzen
  • Bremen-München: keine durchgehende Verbindung; IC-Shuttle-Züge zwischen Bremen und Messe/Laatzen
  • Amsterdam-Berlin: Aus Richtung Berlin normal über Hannover Hauptbahnhof; in der Gegenrichtung Ersatzhalt für IC-Züge in Wunstorf und Lehrte
  • Köln-Dresden: Ersatzhalt für IC-Züge in Wunstorf und Lehrte
  • Norddeich-Leipzig: IC-Verbindung fällt zwischen Hannover und Braunschweig aus

Videos
02:43
Hallo Niedersachsen

Bahnhof Hannover erhält Übergangsbrücke

Hallo Niedersachsen

Nach dem Abriss der historischen Brücke am Bahnhof Hannover wird dort eine Übergangsbrücke installiert. Bis Mitte Oktober gilt bei der Bahn ein Sonderfahrplan. Video (02:43 min)

Abfahrt in Wunstorf, Lehrte und Messe/Laatzen

In Wunstorf und Lehrte sollen Fahrgäste in andere Züge umsteigen können, die den Hauptbahnhof während der Sperrung nicht ansteuern oder die Innenstadt Hannovers umfahren. Auch der Bahnhof Messe/Laatzen soll als Alternative zum Hauptbahnhof genutzt werden.

Nach dem Einschub des neuen Brückenteils werden die Gleise 4 bis 14 auf der neuen Überführung wieder in Betrieb genommen. Die S-Bahn-Gleise 1 und 2 werden nach dem 15. April ebenfalls wieder freigegeben, aber weiterhin über Hilfsbrücken geführt. Das Gleis 3 bleibt auch nach dieser Bauphase gesperrt. Der Metronom zwischen Hannover und Göttingen (RE 2/"Leinetal-Takt") wird über ein anderes Gleis umgeleitet.

Die betroffenen Verbindungen der S-Bahn

  • S1 / S2 Minden / Nienburg-Wunstorf-Hannover: Ohne Einschränkungen, Züge werden ab Hannover Hauptbahnhof aber durchgebunden auf die Linie S4 von/nach Bennemühlen. Züge nach Nienburg fahren in Hannover Hauptbahnhof zwei Minuten früher ab als gewohnt.
  • S1 / S2 / S21 Hannover-Weetzen-Barsinghausen-Haste: Linien S1 und S2 nach/von Haste über Weetzen beginnen/enden in Hannover Bismarckstraße. Reisende vom/zum Hauptbahnhof nutzen Stadtbahn-Linien 3,7,17 nach/von Hannover-Linden/Fischerhof. Linie S21 (Hannover-Barsinghausen) entfällt.
  • S3 / S6 / S7 Hannover-Hildesheim/Celle: Zwischen Hannover Hauptbahnhof und Lehrte verkehrt pro Stunde und Richtung eine S-Bahn S7. In Lehrte Anschluss in/aus Richtung Hildesheim und Celle. S3 verkehrt zwischen Hildesheim und Celle mit geänderten Abfahtszeiten. "Schülerzüge" zwischen Lehrte und Hildesheim entfallen. Linie S6 (Celle-Burgdorf-Hannover) entfällt.
  • S4 Bennemühlen-Hannover-Sarstedt-Hildesheim: Züge auf dem Abschnitt Bennemühlen-Hannover fahren planmäßig (teilweise zwei Minuten frühere Abfahrt in Hannover). Züge werden durchgebunden auf die Linie S1 von/nach Minden beziehungsweise S2 von/nach Nienburg. Auf dem Abschnitt Hannover-Sarstedt-Hildesheim fällt Linie S4 aus. Ersatz: Busse zwischen Hildesheim Hauptbahnhof und Barnten. In Barnten Anschluss an Metronom RE2 Hannover-Göttingen.
  • S5 Flughafen-Hannover-Hameln-Paderborn: Zwischen Flughafen Hannover und Hannover Hauptbahnhof verkehrt stündlich Linie S5. Keine durchgehenden Züge in/aus Richtung Hameln. Züge von/nach Paderborn werden nördlich von Weetzen über die Güterumgehungsbahn umgeleitet und fahren in Hannover Hauptbahnhof über die Westseite ein/aus. Kein Halt in Hannover-Linden/Fischerhof und Hannover Bismarckstraße. Züge nach Paderborn fahren bis zu 21 Minuten später ab. Andere Züge von/nach Hameln/Bad Pyrmont enden und wenden (von Süden kommend) in Hannover-Linden/Fischerhof. Dort Anschluss an Stadtbahnlinien 3, 7, 17 Richtung Hannover Hauptbahnhof.
  • S51 Hameln-Seelze entfällt.

Bauarbeiten: Messebahnhof ersetzt Hannover Hbf

Zweites Brückenteil folgt im Juli

Der nächste und letzte Schritt zur neuen Brücke ist dann das Einsetzen des zweiten fertigen Teils. Laut Plan der Bahn passiert das zwischen dem 23. und 29. Juli. Dafür werden die Gleise 1 und 2 gesperrt, die Hilfsbrücken ausgebaut und die S-Bahn-Züge umgeleitet. Nach dem Einschub der neuen Brücke können die Gleise wieder in Betrieb genommen werden.

13 Jahre und 160 Millionen Euro

Geht der Zeitplan der Bahn auf, sollen die Arbeiten an der Königstraße Ende 2019 abgeschlossen sein. Dann werden auch die Sperrungen für Fußgänger, Rad- und Autofahrer sowie den Busverkehr aufgehoben. Insgesamt soll die Sanierung des Hauptbahnhofs rund 13 Jahre dauern und 160 Millionen Euro kosten.

Weitere Informationen

Baustelle Hauptbahnhof: Brückenteil wird eingesetzt

Hannovers Hauptbahnhof wird saniert - mit Folgen für den Verkehr in der City und auf den Schienen. Zunächst wird die Brücke über der Königstraße erneuert. Ein Überblick über die Sperrungen. (13.03.2019) mehr

Brückenabriss in Hannover behindert Zugverkehr

In den Herbstferien müssen Bahnfahrer viel Geduld mitbringen: Wegen des Abrisses einer Brücke am Hauptbahnhof Hannover wird es zwei Wochen lang zu erheblichen Behinderungen kommen. (05.09.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 20.03.2019 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:07
Hallo Niedersachsen
04:38
Hallo Niedersachsen

Azubis verzweifelt gesucht

Hallo Niedersachsen
03:32
Hallo Niedersachsen

Star-Trek-Sammler in Not

Hallo Niedersachsen