Stand: 05.08.2020 08:32 Uhr

Hannover: Auto überschlägt sich am Westschnellweg

Ein Polizeiwagen sichert nachts eine Unfallstelle
Der Unfall ereignete sich am späten Dienstagabend. (Themenbild)

Ein Autofahrer ist am späten Dienstagabend mit seinem Wagen auf dem Westschnellweg in Hannover verunglückt und schwer verletzt worden. Laut Feuerwehr war der 41-Jährige kurz hinter der Schwanenburgkreuzung aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und eine Böschung hinuntergestürzt. Der Wagen überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte habe der Mann kopfüber in seinem Gurt gehangen, sagte ein Sprecher. Der 41-Jährige kam ins Krankenhaus.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 05.08.2020 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei Frauen schwimmen in einem Becken des Lister Bads in Hannover. © dpa-Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

Freibadsaison in Hannover startet - trotz Regens und Corona

Besuchende müssen vorab Bahnen oder halbe Becken buchen. Nur die Hälfte der Bahnen wird vermietet. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen