Stand: 26.10.2021 10:33 Uhr

Hannover: 52-Jähriger bei Stadtbahnunfall schwer verletzt

Rettungswagen im Einsatz © picture-alliance/ ZB Foto: Arno Burgi
Der 52-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. (Themenbild)

Bei einem Stadtbahnunfall in Hannover ist am Montagabend ein 52 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Nach derzeitigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes hatte er im Stadtteil Bemerode zu Fuß die Gleise überquert und war dabei von einer Bahn erfasst worden. Er kam ins Krankenhaus. Der Stadtbahnfahrer und die Fahrgäste blieben unverletzt. Nach dem Unfall war die Linie 6 in dem Bereich rund 1,5 Stunden unterbrochen. Die Polizei sucht Zeugen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 26.10.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Jubel bei den Profis von Hannover 96, Enttäuschung bei HSV-Stürmer Robert Glatzel (l.) © picture alliance/dpa | Swen Pförtner

Leidenschaftliches Hannover 96 beendet gegen HSV Sieglos-Serie

Nach acht Zweitligaspielen ohne "Dreier" feierte 96 einen 1:0-Erfolg gegen den Hamburger SV. Christoph Dabrowski bleibt vorerst Hannover-Trainer. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen