Stand: 01.10.2021 07:49 Uhr

Hannover: 3G-Regel gilt nun für gesamten Zoobesuch

Ein Mann wird auf das Coronavirus getestet. © picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte
Am Eingang des Zoos soll ein Walk-in-Testzentrum öffnen. (Themenbild)

Im gesamten Zoo Hannover gilt von Oktober an die 3G-Regel. Das heißt: Rein kommt nur, wer geimpft, genesen oder aktuell negativ getestet ist. Bislang war das nur in einzelnen Bereichen so, beispielsweise in den Restaurants. Durch die neue Regel können dann auch das Urwaldhaus und das Tropenhaus wieder öffnen, sagte Zoo-Geschäftsführer Andreas Casdorff. Beide waren bislang geschlossen, weil man Personal für Einlasskontrollen gebraucht hätte. Mit einer einzigen 3G-Einlasskontrolle am Haupteingang werde der Besuch für die Gäste jetzt deutlich vereinfacht, so Casdorff. Am Eingang soll zudem ein Walk-in-Testzentrum öffnen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 28.09.2021 | 09:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus der Region

Flatterband mit der Aufschrift: "Polizeibasperrung". © fotolia Foto: VRD

Tieflader rammt Fußgängerbrücke bei Uetze - hält die Statik?

Der Tieflader hatte einen Bagger geladen, der an der Brücke hängen blieb. Diese ist nach dem Unfall schwer beschädigt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen