Stand: 14.02.2020 16:50 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Hannover: 34-Jähriger stößt Freundin aus 4. Stock

Bild vergrößern
Die junge Frau erlitt schwerste Verletzungen und wurde in einer Klinik notoperiert. (Themenbild)

Ein 34-Jähriger soll seine 23 Jahre alte Freundin aus dem Fenster eines Hotelzimmers im vierten Stock in Hannovers Südstadt gestoßen haben. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, erlitt die junge Frau erlitt durch den Sturz schwerste Verletzungen. Der mutmaßliche Täter wurde am Freitag vorläufig festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft soll er am Sonnabened einem Haftrichter vorgeführt werden. Laut Polizei hatte sich die Tat am Donnerstagmorgen ereignet. Ein Hotelgast hörte gegen 7.45 Uhr die Schreie der Frau und sah von seinem Fenster aus die lebensgefährlich Verletzte auf dem Parkplatz des Hotels liegen. Sie wurde in eine Klinik gebracht und notoperiert. Ihr Zustand sei inzwischen stabil, so die Polizei.

Jederzeit zum Nachhören
09:54
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Hannover

18.02.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:54 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 15.02.2020 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

05:05
Hallo Niedersachsen
04:33
Hallo Niedersachsen
02:57
Hallo Niedersachsen