Stand: 06.03.2020 08:08 Uhr

Hameln: Verschwundene Neunjährige wieder da

Polizeiauto © panthermedia Foto: huettenhoelscher
Ein aus einer Hamelner Schule verschwundenes Mädchen ist wohlbehalten wieder aufgetaucht. (Themenbild)

Nachdem ein neunjähriges Mädchen am Donnerstag spurlos aus einer Hamelner Schule verschwunden ist, ist sie am Freitagmorgen wohlbehalten wieder aufgetaucht. Sie sei selbstständig auf dem Weg zur Schule gewesen, so eine Polizeisprecherin. Wo das Kind die Nacht verbracht hat, sei aber noch unklar. Das Kind war am Donnerstagnachmittag kurz vor Unterrichtsende auf die Toilette gegangen und von dort nicht mehr zurückgekehrt. Schulranzen und persönliche Gegenstände blieben in der Schule zurück.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 06.03.2020 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Bildcollage der beiden Rathäuser von Hildesheim (l.) und Hannover. © Axel Franz / NDR Foto: Axel Franz

Europäische Kulturhauptstadt: Die Entscheidung im Livestream

Die Jury gibt heute bekannt, ob Hannover oder Hildesheim Kulturhauptstadt wird - oder keine von beiden Städten. mehr

Ein Schottergarten © NDR Foto: Screenshot

Kommunen sagen Schottergärten den Kampf an

Für manche sind es Gärten des Grauens, für andere eine pflegeleichte Variante: graue Schottergärten. mehr

Passanten mit Mund-Nasen-Schutz laufen durch eine Fußgängerzone. © picture alliance/dpa Foto: Axel Heimken

Bitte mit Maske: In der Region Hannover gelten neue Regeln

In Fußgängerzonen und auf Märkten gilt Maskenpflicht, ab 23 Uhr ein erweitertes Alkoholverkaufsverbot für den Handel. mehr

Eine Person in Schutzkleidung mit einem Abstrichset in den Händen © Colourbox Foto: laurentiu iordache

Corona-Ausbrüche in Seniorenheimen in Hannover und Sarstedt

In den beiden Einrichtungen sind insgesamt mehr als 70 Bewohner und Beschäftigte positiv auf das Virus getestet worden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen