Ein Telefonhörer ist vor einem Plakat der Polizei mit der Aufschrift "Achtung: Hier spricht NICHT die Polizei" zu sehen. © dpa-Bildfunk Foto: Martin Gerten/dpa

Hameln: Vermeintliche Polizisten auf frischer Tat ertappt

Stand: 25.11.2020 10:55 Uhr

Die Polizei hat zwei Trickbetrüger festnehmen können. Sie wollten ein älteres Ehepaar aus Hameln um Gold im Wert von mehreren Zehntausend Euro betrügen.

Das Ehepaar - 87 und 88 Jahre alt - war zuvor mehrfach von einem angeblichen Polizeibeamten angerufen worden. Dieser habe sich das Vertrauen der Senioren erschlichen, so eine Polizeisprecherin. Er habe sie dazu gebracht, Geld in Gold anzulegen und wollte das Paar dazu bringen, das Gold zu übergeben. Bei einem der Anrufe war zufällig der Sohn des Paares anwesend, der misstrauisch wurde.

Festnahme bei fingierter Übergabe

Am Dienstag kam es dann in Absprache mit der Polizei zu einer fingierten Übergabe mit einem präparierten Beutel. Zwei 20 und 22 Jahre alte Männer wurden dabei festgenommen. Mit im Einsatz war laut Polizei auch das Mobile Einsatzkommando (MEK) aus Göttingen. Die beiden Männer sollen nun einem Richter vorgeführt werden.

Weitere Informationen
Senior schaut aus dem Fenster während eines Telefonats © picture alliance / Sebastian Gollnow/dpa Foto: Sebastian Gollnow

Falsche Polizisten erbeuten in Stuhr fünf Kilogramm Gold

Die Täter überredeten einen 85-Jährigen, das Gold vor seinem Haus abzulegen. Das Edelmetall ist rund 200.000 Euro wert. (16.11. 2020) mehr

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. © picture alliance/dpa Foto: Friso Gentsch

Trickdiebe nutzen Corona-Angst aus: 83-Jährige bestohlen

Die Polizei sucht eine 20 bis 30 Jahre alte, schwarzhaarige Frau. Sie hatte sich als DRK-Mitarbeiterin ausgegeben. (09.11.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 25.11.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei symbolische Darstellungen des Coronavirus in unterschiedlichen Farben. © PantherMedia Foto: imilian

Region Hannover: Frau mit mutiertem Coronavirus infiziert

Knapp 90 Kontaktpersonen müssen nun in eine verlängerte Quarantäne. Wie sich die Frau angesteckt hat, ist noch unklar. mehr

Fußballschuhe hängen an einem Zaun. © imago images / Hanno Bode Foto: Hanno Bode

Sport, Corona und die Frage: Warum dürfen nur die Profis?

Wenn die einen dürfen, was anderen verboten bleibt, sind gute Erklärungen gefragt. Der Versuch einer Betrachtung des Für und Wider.   mehr

Viele Dokumente der Staatsanwaltschaft Hannover auf verschiedenen Stapeln. © NDR Foto: Julius Matuschik

Prozessbeginn: 93-Jährige verhungert - Sohn schuld?

Die Staatsanwaltschaft Hannover wirft dem 74-Jährigen vor, die Frau vernachlässigt zu haben, bis sie starb. mehr

Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (l-r, SPD), Dirk Koslowski und Anthony Lee von der Bauern-Bewegung Land schafft Verbindung sowie Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) stehen bei einer Mahnwache von Landwirten in Hannover. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Lies und Otte-Kinast gehen bei Mahnwache auf Landwirte zu

Seit Sonntag protestieren Bauern in Hannover gegen die Düngeregeln. Heute ist eine Demo in Berlin geplant. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen