Stand: 04.09.2020 10:14 Uhr

Gospelkirche startet Online-Gottesdienste

Kreuz vor einem Kirchenfenster © photocase.de Foto: claudiarndt
Die Gospelkirche hält Gottesdienste online ab. Bis zu 100 Menschen können sich zuschalten. (Themenbild)

Wegen des Coronavirus darf in Kirchen nicht gesungen werden. Die Gospelkirche in der Landeshauptstadt Hannover startet deshalb in der kommenden Woche mit monatlichen Online-Gottesdiensten. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Nach Angaben der Stadtkirchenverbandes werden diese Gospel-Gottesdienste über den Videokonferenzdienst Zoom stattfinden. Bis zu 100 Personen können demnach dazugeschaltet werden. In Kleingruppen lassen sich online Gespräche führen, Liedtexte werden eingeblendet. Die erste Ausgabe des interaktiven Gospel-Gottesdienstes soll nächsten Freitag stattfinden.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 04.09.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

In Hamburg wird eine Seniorin gegen das Coronavirus geimpft. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Corona in Niedersachsen: Dritte Impfung für Senioren geplant

Niedersachsens Gesundheitsministerin Daniela Behrens rechnet damit, dass der Schutz jährlich erneuert werden muss. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen