Stand: 21.10.2019 07:56 Uhr

Gilde-Mitarbeiter erneut zum Warnstreik aufgerufen

Im Tarifstreit bei der Gilde-Brauerei sind die Beschäftigten am Montag abermals zum Warnstreik aufgerufen. Die Mitarbeiter des Unternehmens sollen ihre Arbeit bis zum Abend um 22 Uhr niederlegen, teilte die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mit. Ziel sei eine Rückkehr des Arbeitgebers an den Gesprächstisch, um einen Tarifvertrag für alle Beschäftigten zu vereinbaren. Die Gewerkschaft fordert für die Beschäftigten neben höheren Löhnen auch Weihnachtsgeld sowie eine betriebliche Altersvorsorge. Die Arbeitgeberseite will zunächst einmal die Brauerei umstrukturieren - und erst dann weiterverhandeln.

Jederzeit zum Nachhören
09:52
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Hannover

12.11.2019 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:52 min)

Weitere Informationen

Tarifgespräche geplatzt: Warnstreik bei Gilde

In der Gilde-Brauerei in Hannover wollen Mitarbeiter für 14 Stunden die Arbeit niederlegen. Die Gewerkschaft fordert mehr Gehalt, die Arbeitgeber haben Tarifgespräche abgesagt. (02.10.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 21.10.2019 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:28
Niedersachsen 18.00
05:12
Hallo Niedersachsen
02:55
Hallo Niedersachsen