Stand: 11.04.2020 18:07 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Getöteter 15-Jähriger: Ermittler suchen Motiv

In Celle ist am Dienstagabend ein 15-jähriger Fahrradfahrer erstochen worden.

Offenbar grundlos ist am Dienstagabend, 7. April, in Celle ein 15-jähriger Radfahrer gewaltsam gestorben. Die Polizei Celle und die Zweigstelle Celle der Staatsanwaltschaft Lüneburg "arbeiten weiterhin mit Hochdruck an der vollumfänglichen Aufklärung", teilten die Ermittler am Sonnabend mit. Sie konzentrieren sich den Angaben zufolge auf die Frage, warum der mutmaßliche Täter den Jugendlichen mit einem Messer angriff und so schwer verletzte, dass er starb.

Videos
00:54
Niedersachsen 18.00

Celle: Trauer nach Tod eines 15-Jährigen

08.04.2020 18:00 Uhr
Niedersachsen 18.00

Nach dem gewaltsamen Tod eines 15-Jährigen am Dienstag in Celle trauern Freunde und Bekannte am Tatort. Video (00:54 min)

Social-Media-Accounts sollen Hinweise liefern

Die Beweggründe des 29-jährigen Verdächtigen sind unklar. Polizei und Staatsanwaltschaft zufolge ist er mutmaßlich drogenabhängig und psychisch auffällig. Ein psychiatrisches Gutachten sei in Auftrag gegeben worden. Auf der Suche nach dem Motiv durchleuchten die Ermittler eigenen Angaben zufolge sowohl das persönliche Umfeld des Mannes als auch seine Accounts in Sozialen Medien. Der Mann, der seit Mittwoch in Untersuchungshaft sitzt, habe sich bislang nicht zu den Vorwürfen geäußert.

"Keine Anhaltspunkte für ausländerfeindliche Tat"

Laut Staatsanwaltschaft handelt es sich bei dem Opfer um einen jesidischen Kurden, der mit seiner Familie aus dem Irak nach Deutschland gekommen war. Der Verdächtige soll deutscher Staatsbürger sein und aus Celle stammen. Die bisherigen Ermittlungen hätten "in keiner Hinsicht Anhaltspunkte für eine ausländerfeindliche oder politisch motivierte Tat" geliefert, hatten die Ermittlungsbehörden am Mittwoch in einer gemeinsamen Erklärung mitgeteilt. Der 15-Jährige dürfte demnach vielmehr "ein Zufallsopfer gewesen sein".

Weitere Informationen

Getöteter 15-Jähriger: Tatverdächtiger schweigt

09.04.2020 13:30 Uhr

Nach der tödlichen Attacke auf einen 15-Jährigen in Celle ist das Motiv unklar. Laut Staatsanwaltschaft schweigt der 29 Jahre alte in Untersuchungshaft sitzende mutmaßliche Täter. mehr

Getöteter Jugendlicher: 29-Jähriger in U-Haft

09.04.2020 06:30 Uhr

Nach dem gewaltsamen Tod eines 15-jährigen Radfahrers in Celle sitzt der Tatverdächtige in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 29 Jahre alten Mann Totschlag vor. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 09.04.2020 | 15:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:30
Hallo Niedersachsen
02:51
Hallo Niedersachsen
02:30
Hallo Niedersachsen