Stand: 18.12.2020 08:48 Uhr

Getötete Frau in Bad Nenndorf: Ehemann in Untersuchungshaft

Ein Verdächtiger wird in Handschellen abgeführt. © dpa - Bildfunk Foto: Marcus Brandt
Ein 78-Jähriger soll seine Ehefrau getötet haben. (Themenbild)

Nach dem gewaltsamen Tod seiner Frau in Bad Nenndorf (Landkreis Schaumburg) sitzt ein 78-Jähriger in Untersuchungshaft. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Der Mann hat die Tat nach Angaben der Staatsanwaltschaft Bückeburg gegenüber der Polizei eingeräumt. Gegen ihn wird wegen Totschlags ermittelt. Die Frau war am Mittwoch tot in dem Haus des Ehepaares in der Kurstadt gefunden worden. Die Hintergründe zum Motiv sind bislang nicht bekannt.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 18.12.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mann trägt am Kröpcke in Hannover eine Mund-Nasen-Bedeckung. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Ein Jahr Corona in Niedersachsen: Vom ersten Fall zum Alltag

Am 29. Februar 2020 wird zum ersten Mal das damals neuartige Coronavirus in Uetze registriert. Ein Blick zurück. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen