Stand: 03.06.2020 12:59 Uhr

Getauft: Eisbärbaby heißt jetzt "Nana"

Die namenlose Zeit für das flauschige Eisbärbaby im Zoo Hannover ist zu Ende: Das kleine Mädchen hört nun auf "Nana". Der Name wurde aus mehr als 8.600 Einsendungen mit mehr als 2.700 Vorschlägen ausgewählt, wie der Zoo am Mittwoch mitteilte. Den großen Namenswettbewerb hatten zuvor "Nanas" Patenunternehmen - der Großraum Verkehr Hannover (GVH), die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" und die "Neue Presse" ausgerufen.

Noch eine "Nana" für Hannover

Der Name hat einen direkten Hannover-Bezug, stehen doch am Leineufer am Rande der Altstadt die drei Nanas der verstorbenen französischen Künstlerin und hannoverschen Ehrenbürgerin Nikki de Saint Phalle. Im Gegensatz zur kleinen weißen Eisbärin sind die Figuren allerdings knallbunt.

Torte für Taufkind

Bunt und schmackhaft war aber die Eistorte, die "Nana" zur Taufe bekam. Die eingefrorenen Aprikosen, Erdbeeren und Pflaumen wurden laut Zoo dann auch schnell von Eisbärmama "Milana" und Töchterchen "Nana" in Eisbärmanier zerlegt und verspeist.

Sechs Monate ohne Namen

Sechs Monate nach der Geburt wurde es langsam Zeit mit der Namensfindung. Ein Baby ist "Nana" nicht mehr so ganz: Bringt sie doch bereits stattliche 30 Kilogramm auf die Waage - nach der leckeren Torte sind es vermutlich wieder ein paar Gramm mehr.

Weitere Informationen
Eine junge Eisbärin erobert die Futter-Boje im Hafenbecken. © Erlebnis-Zoo Hannover

Kleine Eisbärin wagt erste große Erkundungstour

Die Eisbär-Anlage im Zoo Hannover ist eine spannende neue Welt für eine kleine Eisbärin. Der noch namenlose Nachwuchs hat sie jetzt erkundet - ganz vorsichtig. mehr

Eisbärin Milana und ihre kleine Tochter im Yukon Bay im Zoo Hannover. © Zoo Hannover Foto: Zoo Hannover

Hannover: Eisbär-Baby tapst tollkühn ins Freie

Voller Entdeckerdrang hat die kleine Eisbärin zum ersten Mal ihr Außengehege im Zoo Hannover erkundet. Dabei war auch gleich das erste Schwimmtraining angesagt. mehr

Dieses Thema im Programm:

Niedersachsen 18.00 | 03.06.2020 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Auf einem Schild wird um Ruhe während der Abiturprüfung gebeten. © dpa Foto: Armin Weigel

Trotz Corona-Pandemie: Tonne hält an Abitur-Terminen fest

Der Zeitplan gelte unabhängig von Szenarien. Laut Kultusminister werde der Stoff an die Pandemie-Bedingungen angepasst. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen