Stand: 04.06.2019 10:15 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Geschichtswettbewerb: Schulen ausgezeichnet

Mehrere Schulen aus Niedersachsen haben verschiedene Preise beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten gewonnen. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Die IGS Langenhagen (Region Hannover) wurde für ihren Beitrag über die Nachkriegszeit in der Stadt ausgezeichnet. Das Gymnasium Alfeld erhielt einen Preis für einen Beitrag zum Thema 68er-Generation. Einen Förderpreis bekam das Gymnasium Schillerschule in Hannover. Die Jugendlichen hatten zu den Wolga-Deutschen geforscht. Ein weiterer Förderpreis ging an das Marion-Dönhoff-Gymnasium in Nienburg. Dort hatte die zehnte Klasse sich mit Strafgefangenen im 19. Jahrhundert beschäftigt. Der Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten ist nach Angaben der beteiligten Körber Stiftung der größte historische Forschungswettbewerb für junge Menschen in Deutschland.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 04.06.2019 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:03
Hallo Niedersachsen
02:38
Hallo Niedersachsen
05:23
Hallo Niedersachsen