Stand: 14.04.2021 18:20 Uhr

Gaststätten-Verband: Jeder fünfte Betrieb vor der Schließung

Rainer Balke, Hauptgeschäftsführer des niedersächsischen Hotel und Gaststättenverbandes, im Interview. © NDR
Rainer Balke von der Dehoga fordert eine Perspektive für seine Branche. (Archivbild)

Jeder fünfte Gastronom in Niedersachsen steht nach Angaben des Branchenverbandes Dehoga kurz davor, seinen Betrieb zu schließen. "Die Situation ist weiterhin dramatisch", sagte Dehoga-Hauptgeschäftsführer Rainer Balke im Interview mit der "Nordwest-Zeitung". Drei Viertel der Betriebe hätten existenzielle Probleme. Notwendig sei eine Perspektive, um planen zu können. "Spätestens zu Pfingsten müssen wir eine vollständige Öffnung der Betriebe bekommen", betonte Balke. Mit der Fixkostenhilfe des Bundes sei ein Überleben im Lockdown nicht möglich. Auch die Teilnahme an Modellprojekten ausgewählter Kommunen sei nicht kostendeckend.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 15.04.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mitarbeiter eines Gastronomen bauen am Stint in der historischen Altstadt von Lüneburg einen Tisch im Außenbereich auf. © dpa-Bildfunk Foto: Philipp Schulze

Diese Corona-Regeln gelten ab Montag in Niedersachsen

Ein besonderes Augenmerk legt die Landesregierung auch auf die Belange von Kindern und Jugendlichen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen