Stand: 04.08.2020 17:46 Uhr

Flughafen Hannover: 16 positive Corona-Tests

Carola Reimann (SPD) besucht das Corona-Testzentrum am Flughafen Hannover-Langenhagen. Aus einem der Containerfenster schaut ein Mitarbeiter heraus. © dpa Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg
Gesundheitsministerin Reimann hat am Dienstag das Corona-Testzentrum am Flughafen Hannover besucht.

Seitdem die Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) in der vergangenen Woche ein Corona-Testzentrum direkt am Flughafen Hannover in Langenhagen aufgebaut hat, haben sich bereits mehrere Tausend Reiserückkehrer auf eine Infektion testen lassen. Bis Montagmittag seien insgesamt 1.705 Tests ausgewertet worden, so eine Sprecherin. Davon seien 16 positiv ausgefallen - das entspreche einer Quote von 0,94 Prozent. 30 bis 40 Prozent der Reisenden nutzten das Angebot, heißt es.

VIDEO: Reimann besucht Corona-Testzentrum am Flughafen (2 Min)

Ministerin ruft zur Vorsicht auf

Am Dienstag besuchte Niedersachsens Gesundheitsministerin Carola Reimann (SPD) das Testzentrum. Der Zuspruch sei gut, so die Ministerin. Sie hoffe, dass die Quote der positiven Tests weiter so stabil niedrig bleibe. "Ein Prozent klingt vielleicht wenig, aber jedem muss klar sein, dass schon wenige unerkannt Erkrankte ein großes Risiko darstellen", so Reimann. Der Test stelle aber lediglich eine Momentaufnahme dar. Daher rief die Gesundheitsministerin weiter zur Vorsicht auf: "Wir haben es alle in der Hand, dass es nicht zu einer zweiten Welle kommt. Egal ob auf Reisen oder im Alltag zu Hause, wir müssen weiter auf Abstand und Hygiene achten."

Videos
Menschen stehen in einer Schlange um sich testen zu lassen.
3 Min

Corona-Testzentrum am Flughafen Hannover in Betrieb

Wer aus einem Risikogebiet zurückkehrt, muss sich künftig auf Covid-19 testen lassen. Am Flughafen Hannover hat nun ein Testzentrum den Betrieb aufgenommen. 3 Min

Tests stehen jetzt allen Rückkehrern offen

Seit Sonnabend können sich alle Rückreisenden an Flughäfen kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Davor war der Abstrich nur Urlaubern vorbehalten, die aus einem Risikogebiet zurückkehrten. Für diese sollen bald strengere Regeln gelten - und der bislang freiwillige Test verpflichtend werden. Eine entsprechende Verordnung hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) für die kommende Woche angekündigt. Von Hannover aus werden derzeit drei Länder angeflogen, die auf der Liste der Risikogebiete des Robert-Koch-Instituts stehen: die Türkei, Serbien und Weißrussland. Eine Sprecherin des Flughafens schätzt die Zahl der zurückkehrenden Passagiere aus diesen Ländern auf rund 10.000 im Monat.

Testzentren werden wieder hochgefahren

Die Kassenärztliche Vereinigung (KVN) öffnet zudem flächendeckend Testzentren. Diese werden laut Gesundheitsministerium in den kommenden Tagen sukzessive in Betrieb gehen. Reisende, die sich nicht direkt am Flughafen testen lassen können, müssen in der Arztpraxis beispielsweise durch einen Boarding-Pass, ein Ticket oder eine Hotelrechnung glaubhaft nachweisen, dass ein Auslandsaufenthalt stattgefunden hat.

Weitere Informationen
Ein Schild weist den Weg zu einem Corona-Testzentrum in Göttingen. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Kehrtwende: Corona-Testzentren öffnen wieder

Vor wenigen Tagen sind die letzten Corona-Testzentren geschlossen worden - schon öffnen die ersten wieder. Grund für die Kehrtwende ist der mögliche Ansturm von Urlaubsrückkehrern. mehr

Rettungssanitäter der Johanniter stehen am Flughafen Hannover neben einem Schild, welches ein Corona-Testzentrum ausweist. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen

Corona-Tests nun auch am Flughafen Hannover

Am Hannover Airport können sich Reiserückkehrer aus Risikogebieten nun auf das Coronavirus testen lassen - vorerst freiwillig. Bald soll der Test jedoch Pflicht werden. mehr

Ein Flugzeug im Landeanflug. © NDR Foto: Julius Matuschik

Flughafen Osnabrück: Testzentrum in Betrieb

Wer aus einem Corona-Risikogebiet mit dem Flieger anreist, kann sich seit Dienstag am Flughafen Münster-Osnabrück testen lassen. Auch am Hannover Airport ist ein Testzentrum geplant. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 04.08.2020 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Tanja Girullis-Schacht steht neben einem Fax-Gerät und wartet auf ein Fax. © NDR

Opposition kritisiert Personalpolitik bei Jugendämtern

Jugendämter mussten 2020 den Gesundheitsämtern personell aushelfen. Die Landtagsopposition hat dafür wenig Verständnis. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen