Stand: 09.02.2020 09:26 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Fackelschwimmen: 200 bunte Taucher in der Aller

Zahlreiche Teilnehmer schwimmen kostümiert beim Fackelschwimmen durch die Aller. © dpa Foto: Moritz Frankenberg
Rund 200 Menschen sind am Sonnabend, zum Teil verkleidet, bei Celle in die Aller gestiegen.

Mehr als 200 Taucher und Schwimmer sind am Sonnabendnachmittag mit brennenden Fackeln bei Celle in die Aller gestiegen. Die Teilnehmer haben sich rund vier Kilometer den Fluss hinuntertreiben lassen, wie ein Sprecher der Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) sagte. Das Winter-Fackelschwimmen in der Aller gibt es seit mehr als 50 Jahren. Es ist nach Angaben der DLRG das älteste in Deutschland.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 09.02.2020 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Person wirft einen Wahlbrief in einen Briefkasten. © dpa-Bildfunk Foto: Silas Stein

Landratswahl in Hameln ungültig wegen Briefwahl?

Monate nach der Landratswahl in Hameln diskutiert der Kreistag, ob die Wahl von Landrat Adomat rechtsgültig war. Wegen der Corona-Pandemie wurde nur per Briefwahl abgestimmt. mehr

Ein abgesperrter Bereich in der Innenstadt von Hannover. © Nonstopnews

Tödlicher Streit: Auch 13-Jährige unter Verdacht

Die Polizei hat nach der tödlichen Auseinandersetzung am Steintor in Hannover zwei weitere Verdächtige ermittelt - darunter eine 13-Jährige. Am Mittwoch war ein 48-Jähriger gestorben. mehr

Ein Landwirt kontrolliert während der Ernte Getreide. © dpa-Bildfunk Foto: Philipp Schulze

Ernte: Große regionale Unterschiede durch Dürre

Die Landwirtschaftskammer hat eine durchwachsene Erntebilanz gezogen. Regional habe viel Regen gefehlt, so Präsident Schwetje. Die Landwirtschaft müsse sich dem Klimawandel stellen. mehr

An zwei Stadtbahnen der Üstra ist ein Schild mit der Aufschrift "Warnstreik" befestigt. © picture alliance Foto: Holger Hollemann

Warnstreiks: Nahverkehr steht heute still

Die Gewerkschaft ver.di weitet heute die Warnstreiks im öffentlichen Dienst in Niedersachsen aus. Viele Pendler brauchen Alternativen für die Fahrt mit Bus und Bahn. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen