Holzlatten liegen gestapelt aufeinander. © Picture Alliance Foto: Rolf Vennenbernd

Etliche Bauprojekte verzögern sich wegen Holzmangels

Stand: 26.05.2021 14:30 Uhr

Es macht sich Frust breit bei den Bauherren im Raum Hannover. Einige Bauvorhaben sind seit Monaten ins Stocken geraten, da es an Baustoff mangelt. Was geliefert wird, ist deutlich im Preis gestiegen.

In Stadthagen zum Beispiel warten Eltern schon lange auf den Bau der neuen Kita "Im Holzwinkel", doch der verschiebt sich immer wieder. Vor Mai 2022 werde das nichts, sagte eine Stadtsprecherin. Es mangele an Dachbalken. Und erst wenn die geliefert werden, könnten auch die Wandmodule aufgestellt werden. Doch Holz ist aktuell weltweit Mangelware.

Bauherren müssen sich gedulden

China und die USA kaufen den Baustoffmarkt leer, auf der anderen Seite kommt wenig Holz nach. Kanada fällt als wichtiger Holzlieferant teilweise aus, weil der Latschenkäfer Wald auf einer Fläche viermal so groß wie die Schweiz zerstört hat. "Zurzeit erleben wir die globalisierte Wirtschaft in Reinkultur", sagte Cornelia Höltkemeier von der Landesvereinigung Bauwirtschaft. Daran sei niemand Schuld, die Bauherren müssten sich gedulden.

Hannover: Weniger Baufirmen geben Angebote ab

Die Baustoffe, die noch in Deutschland landen, sind deutlich teurer geworden, Holz kostet teilweise doppelt so viel, der Preis für Dämmstoffe stieg um rund 25 Prozent. Darunter leiden vor allem öffentliche Bauprojekte, ob nun in Stadthagen oder auch in Neustadt am Rübenberge, wo sich der Baubeginn einer Sporthalle um mindestens zwei Monate verzögert. Die Stadt Hannover verzeichnet einen Rückgang an Angeboten, sobald neue Projekte ausgeschrieben werden: Die Baufirmen können nicht mehr gewährleisten, die Bauten rechtzeitig und im vorhergesehenen Kostenrahmen fertigzustellen, heißt es.

Weitere Informationen
Im Bau befindliches Haus. © NDR Foto: Dirk Drazewski

Baubranche bangt: Knappes Material und zu hohe Preise

In der neuen Podcast-Folge Dorf-Stadt-Kreis geht es um Bauherren und Sanierer, die mit Baustoffmangel und steigenden Baustoffpreisen kämpfen. (06.05.2021) mehr

Ein Handwerker arbeitet an einem fast 500 Jahre altem Fachwerkhaus in Martfeld. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuld

Handwerker leiden unter Nachfrage nach Holz

Das Material ist nicht nur teurer geworden - sondern auch schwerer zu bekommen, berichten Zimmerer. (04.05.2021) mehr

Der Querschnitt einer Eiche. © NDR Foto: Wilhelm Purk

Holz-Auktion: Höchstpreise für Eichen aus Schaumburg

Ein Baum wechselte laut Veranstalter für 1.000 Euro je Festmeter den Besitzer. Der Durchschnittspreis lag bei 517 Euro. (04.03.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 26.05.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Auslandsbrief, der 1861 von Hannover aus auf abenteuerlichem Weg nach Chile geschickt wurde. © dpa Foto: Heinrich Köhler Auktionshaus

Versteigerung: 145.000 Euro für einen Brief aus Hannover

Nach einem Wettstreit erhielt einer der Bieter den Zuschlag für das Schriftstück, das bis nach Chile gereist ist. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen