Paketzusteller © picture alliance / dpa Foto: Oliver Berg

Einzelhandel dicht: Geraten Paketzusteller an ihre Grenzen?

Stand: 14.12.2020 16:24 Uhr

Durch die härteren Corona-Einschränkungen droht dem Einzelhandel in Niedersachsen ein Verlustgeschäft. Für die Paketdienste könnten das noch mehr Arbeit als ohnehin vor Weihnachten bedeuten.

Ob dieser Fall auch tatsächlich eintritt, ist derzeit noch schwer zu sagen: "Diese Frage beschäftigt uns in der Tat sehr", sagte Tobias Meyer, Vorstand für das deutsche Post- und Paketgeschäft bei der Deutschen Post DHL. Viel werde davon abhängen, ob zu den bis jetzt georderten und frühzeitig verschickten Geschenken noch viele weitere hinzukommen, wenn die Geschäfte ab Mittwoch schließen müssen. Gegenwärtig sei daher "nicht klar, ob ein kurzfristiger Lockdown nochmals deutlich mehr Menge bedingt", erklärte Meyer.

56 Millionen ausgelieferte Pakete in der vergangenen Woche

DHL bereitet sich aber darauf vor und werde "jede verfügbare und mobilisierbare Kapazität bereitstellen". Bisher kalkulierte DHL schon mit einem Aufkommen, das um mindestens 15 Prozent über dem Vorjahr lag. "Allein in der letzten Woche haben wir 56 Millionen Pakete sortiert und ausgeliefert - deutlich mehr als jemals zuvor in unserer Unternehmensgeschichte." Entscheidend dürfte laut Meyers Einschätzung kurz vor Weihnachten jetzt auch sein, ob niedergelassene Einzelhändler mit ergänzendem Internet-Vertrieb und die Hersteller der Ware die erwarteten Zusatzmengen überhaupt bereitstellen und verpacken können.

Kritik vom Handelsverband

Aus Sicht des Handelsverbands Deutschland (HDE) sind die ausgeweiteten Corona-Finanzhilfen zu gering. "Die bisher vorgesehenen Gelder reichen bei weitem nicht aus, um eine Pleitewelle in den Innenstädten zu verhindern", so die Branchenvertretung. Es sei die gleiche staatliche Unterstützung nötig, die bereits die seit Anfang November geschlossene Gastronomie erhält.

Weitere Informationen
Passanten stehen am letzten Tag vor dem Lockdown Schlange vor einem Bekleidungsgeschäft in der Innenstadt Hannovers und warten auf Einlass. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Einzelhandel: Viele nutzen Tage vor dem Corona-Lockdown

In vielen Städte in Niedersachsen bildeten sich lange Schlangen vor den Läden, die teils extra länger geöffnet hatten. mehr

Stephan Weil (SPD) spricht vor einem großen Weihnachtsbaum in der Staatskanzlei in zahlreiche Mikrofone © picture alliance/dpa/Moritz Frankenberg Foto: Moritz Frankenberg

Corona-Lockdown: Ab Mittwoch auch Niedersachsen dicht

Ministerpräsident Weil bittet die Menschen, die Regeln einzuhalten. Der betroffenen Wirtschaft will das Land helfen. mehr

Ein Paketbote scannt in einem Lager Paketsendungen ein. © NDR

Wie Corona und Weihnachten zusammen - Paketbote im Stress

Klaus-Peter Traupe muss derzeit sehr viele Pakete ausliefern. Kritik von Kunden erschwert ihm die Arbeit zusätzlich. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 14.12.2020 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schild mit der Aufschrift "Bitte Maske tragen!" und dem plattdeutschen Zusatz "Snutenpulli - dat mutt!" hängt an der Zufahrt zu einem Parkplatz in Dangast. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Lockdown bis zum 14. Februar und schärfere Maskenpflicht

Corona-Gespräche: Stundenlanges, zähes Ringen zwischen Bund und Ländern. Hauptstreitpunkt waren die Kitas und Schulen. mehr

Das Bild zeigt eine Archivaufnahme einer Polizeirazzia im Sollingen 1991. © NDR

Polizistenmord von 1991: Verurteilter beantragt Entlassung

Er lockte zwei Polizisten im Solling in eine Falle und tötete sie kaltblütig. Jetzt will Dietmar J. in die Freiheit. mehr

Eine junge Frau trägt einen Laptop und Bücher © Colourbox Foto: Syda Productions

Niedersachsen: Grünes Licht für Kauf von Lehrer-Laptops

Insgesamt will das Land dafür rund 50 Millionen Euro investieren. mehr

Eine ältere Frau bekommt eine Spritze in ihren Oberarm. © dpa-Bildfunk Foto: Frank Molter

Corona-Impfstoff: Gravierende Engpässe in Niedersachsen

Das Land erhält im Januar 40 Prozent weniger Impfdosen als geplant. Grund ist eine Umstellung in einem Biontech-Werk. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen