Stand: 08.04.2019 21:36 Uhr

Eigentümer besiegeln Nord/LB-Rettung

Die Rettung der angeschlagenen Nord/LB kommt voran. Niedersachsen und die Sparkassen als Eigentümer haben sich auf eine gemeinsame Grundlagenvereinbarung zur Vorlage bei der Europäischen Zentralbank (EZB) verständigt, wie der niedersächsische Finanzminister und Nord/LB-Aufsichtsratschef Reinhold Hilbers (CDU) am Montagabend sagte. "Jetzt müssen wir grünes Licht von der EU-Kommission bekommen." Die Brüsseler Behörde werde nun eine beihilferechtliche Prüfung der Kapitalmaßnahmen vornehmen. Das Eckpunktepapier für die Unterstützung des Kreditinstituts umfasst das künftige Geschäftsmodell sowie Finanzspritzen über insgesamt rund 3,6 Milliarden Euro wegen fauler Schiffskredite. Mit dem Umbau sollen 2.250 Stellen gestrichen werden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 09.04.2019 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Dana Guth im weißen Pullover im Interview. © NDR

Ehemalige AfD-Landesvorsitzende Dana Guth verlässt Partei

Sie kritisiert verfassungsfeindliche Strömungen in der AfD. Der rechtsextreme "Flügel" dominiere inzwischen, so Guth. mehr

Ein Arzt impft einen Patienten in den Oberarm. © colourbox

Ärzte-Vertretungen suchen Personal für Impfzentren

Kassenärztliche Vereinigung und Ärztekammer haben einen gemeinsamen Aufruf gestartet und 43.000 Mediziner angeschrieben. mehr

Holger Hennies vor einem Schild "Landvolk Niedersachsen". © dpa Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Holger Hennies ist neuer Präsident des Landvolks

Der 50-Jährige aus der Region Hannover folgt auf Albert Schulte to Brinke. Er erhielt knapp 55 Prozent der Stimmen. mehr

Ein Flugzeug mit 91 Migranten aus Griechenland landet am Flughafen Hannover. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Geflüchtete aus Griechenland kommen in Hannover an

Unter ihnen sind viele schwer kranke Kinder mit engen Angehörigen. Einige von ihnen bleiben in Niedersachsen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen