Stand: 26.03.2021 07:43 Uhr

Egestorf: Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf L401

Bei einem Unfall in der Region Hannover ist am Donnerstagabend ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Nach Angaben eines Polizeisprechers wollte der 49-Jährige auf der L401 bei Egestorf mehrere Autos überholen. Als er schon beschleunigt hatte, scherte vor ihm ein Kleinwagen ebenfalls zum Überholen aus. Es kam zur Kollision und der Motorradfahrer wurde auf die Straße geschleudert. Er starb trotz Reanimationsversuchen noch am Unfallort. Der Autofahrer blieb unverletzt. Die Straße musste während der Bergungsarbeiten gesperrt werden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 26.03.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Aktivistin hält bei einer Fridays for Future Demonstration ein Schild mit der Aufschrift "There's no Planet B" hoch. © picture alliance/Geisler Fotopress Foto: Matthias Wehnert

"Fridays for Future": Aktivisten protestieren vor Landtag

Die jungen Klimaschützer fordern unter dem Motto "Keine leeren Versprechungen mehr", dass endlich gehandelt wird. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen