Dritter Prozess um gewaltsamen Tod im Klosterwald?

Justitia vor Paragrafen. © imago Foto: Ralph Peters, imago/CTK Photo
Um den gewaltsamen Tod einer Frau in Rehburg-Loccum könnte es einen weiteren Prozess geben. (Themenbild)

Fünf Jahre nach dem gewaltsamen Tod einer 23-jährigen im Klosterwald in Rehburg-Loccum (Landkreis Nienburg) soll es möglicherweise einen dritten Prozess geben. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, will der Bundesgerichtshof im März über einen Revisionsantrag der Staatsanwaltschaft und der Nebenkläger entscheiden. Das Landgericht Verden hatte zunächst einen mehrfach vorbestraften Sexualstraftäter für den Tod der Studentin zu mehr als elf Jahren Haft verurteilt. In einer ersten Revision wurde der Mann dann freigesprochen. Er befindet sich aber trotzdem hinter Gittern, da gegen ihn in einem anderen Fall Sicherungsverwahrung verhängt worden war.

Weitere Informationen
Ein Angeklagter hält sich am Landgericht Verden eine rote Mappe vor sein Gesicht.

Freispruch im Klosterwald-Mordprozess

Ein 51-Jähriger, der wegen Mordes an einer 23-Jährigen im Loccumer Klosterforst verurteilt wurde, wurde jetzt rückwirkend freigesprochen. Das Gericht sah Zweifel an seiner Schuld. (22.11.2019) mehr

Der Angeklagte Jörg N. sitzt beim Prozessauftakt in einem Gerichtssaal im Landgericht in Verden (Niedersachsen). © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Tote in Rehburg-Loccum: Angeklagter schweigt

Ein 51-Jähriger muss sich in einem Revisionsprozess erneut für den gewaltsamen Tod einer jungen Frau in Rehburg-Loccum verantworten. Zum Prozessauftakt wollte er sich nicht äußern. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schild mit der Aufschrift "Bitte Maske tragen!" und dem plattdeutschen Zusatz "Snutenpulli - dat mutt!" hängt an der Zufahrt zu einem Parkplatz in Dangast. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Lockdown bis zum 14. Februar und schärfere Maskenpflicht

Corona-Gespräche: Stundenlanges, zähes Ringen zwischen Bund und Ländern. Hauptstreitpunkt waren die Kitas und Schulen. mehr

Das Bild zeigt eine Archivaufnahme einer Polizeirazzia im Sollingen 1991. © NDR

Polizistenmord von 1991: Verurteilter beantragt Entlassung

Er lockte zwei Polizisten im Solling in eine Falle und tötete sie kaltblütig. Jetzt will Dietmar J. in die Freiheit. mehr

Eine junge Frau trägt einen Laptop und Bücher © Colourbox Foto: Syda Productions

Niedersachsen: Grünes Licht für Kauf von Lehrer-Laptops

Insgesamt will das Land dafür rund 50 Millionen Euro investieren. mehr

Eine ältere Frau bekommt eine Spritze in ihren Oberarm. © dpa-Bildfunk Foto: Frank Molter

Corona-Impfstoff: Gravierende Engpässe in Niedersachsen

Das Land erhält im Januar 40 Prozent weniger Impfdosen als geplant. Grund ist eine Umstellung in einem Biontech-Werk. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen