Stand: 29.03.2021 07:46 Uhr

Drei Täter rauben in Hannover 19-Jährigen aus

Eine Polizeistreife fährt in der Nacht zu einem Einsatz. © picture alliance/dpa/Patrick Seeger Foto: Patrick Seeger
Die Polizei konnte einen Tatverdächtigen stellen. (Themenbild)

In Hannover ist ein 19-Jähriger am Wochenende Opfer eines brutalen Raubüberfalls geworden. Nach Angaben der Polizei wurde der junge Mann im Innenstadtbereich von drei Tätern zusammengeschlagen und dabei verletzt. Im Anschluss nahmen sie ihm sein BMX-Rad, sein Smartphone sowie Kopfhörer ab. Polizeibeamte konnten wenig später einen 16-jährigen Tatverdächtigen stellen. Die Fahndung nach den beiden anderen mutmaßlichen Tätern läuft.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 29.03.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Kameras stehen in einem Studio für die Übertragung der digitalen Version der Hannover Messe. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Industrie-Branchenverbände rechnen mit Produktionszuwachs

Zum Auftakt der digitalen HannoverMesse zeigen sich Verbände optimistisch. Lieferketten-Engpässe bleiben belastend. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen