Stand: 14.07.2020 07:51 Uhr

Cyberangriff: Finanzämter eingeschränkt erreichbar

Die Erreichbarkeit der niedersächsischen Finanzämter ist nach einem Cyberangriff immer noch stark eingeschränkt, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. E-Mails, die Anhänge enthalten, würden nicht zugestellt, heißt es in einer Antwort des Finanzministeriums auf eine Anfrage der FDP-Fraktion. Betroffen sind demnach seit Anfang 2020 sämtliche Finanzämter, das Landesamt für Steuern und die Steuerakademie. Eine alternative Sicherheitsumgebung, die den Empfang der Mails ermöglichen würde, sei bereits beschafft worden, werde aber noch getestet, heißt es. Bis die Umsetzung erfolgt, sollten Bürger in ihren Mails an die Steuerverwaltung auf Links und Mailadressen verzichten.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 14.07.2020 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Claudia Schröder vom Krisenstab Niedersachsen bei der Landespressekonferenz. © NDR

Ab 13 Uhr live: Krisenstab zur Corona-Lage in Niedersachsen

Niedersachsen plant nach den Ferien den Schul-Regelbetrieb. NDR.de überträgt die PK mit Kultusminister Tonne live. Video-Livestream

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen