Aufkleber"Masken - FFP2 - OP" im Schaufenster einer Apotheke in der Innenstadt. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Corona in Niedersachsen: Fixpreis für FFP2-Masken?

Stand: 21.01.2021 18:41 Uhr

Die von Bund und Ländern beschlossene Verschärfung der Maskenpflicht hat in Niedersachsen zu einer Diskussion über faire Preise für die sogenannten FFP2-Masken geführt.

So fordert der Hausärzteverband einen festgelegten Preis, um Wucherpreise für FFP2- und medizinischen OP-Masken vorzubeugen. Dem Verband schwebt ein Preis von ein bis zwei Euro pro FFP2-Maske vor, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Mehr seien sie nicht wert, sagte Jens Wagenknecht vom Hausärzteverband. Das sei zuletzt auch der Preis im Internet gewesen. Allerdings seien schon jetzt einzelne Aufträge storniert worden - wohl um höhere Preise zu verlangen.

Apotheken auf erhöhte Nachfrage eingestellt

Die Präsidentin der niedersächsischen Apothekerkammer, Cathrin Burs, aus Braunschweig sagt, dass das eben in marktwirtschaftlichen System so funktioniere - Angebot und Nachfrage bestimmten den Preis. In den Apotheken seien die Preise momentan allerdings stabil, sagt sie. Nach ihren Worten sind die Apotheken im Land auf die erhöhte Nachfrage eingestellt und hätten sich gut bevorratet. Engpässe seien nicht zu befürchten, so Burs. Bund und Länder hatten sich bei ihrem Gipfel auf eine Verschärfung der Maskenpflicht geeinigt - so dürfen beim Einkauf oder im öffentlichen Nahverkehr nur noch medizinische oder FFP2-Masken getragen werden.

Videos
Medizinische Masken sollen nun im Nahverkehr zur Pflicht werden.
5 Min

Corona-Shutdown wird bis zum 14. Februar verlängert

Außerdem soll laut Bund-Länder-Treffen in Bus und Bahn eine Pflicht zum Tragen medizinischer Masken eingeführt werden. (19.01.2021) 5 Min

Bisher offenbar keine Panikkäufe

"Wenn jetzt - wir haben 350.000 bis 400.000 Kundenkontakte pro Tag in Niedersachsen - alle auf einmal kommen würden, wäre das eine Herausforderung", sagt die Apothekerkammerchefin. Die Bevölkerung habe aber gelernt mit der Situation umzugehen, man bemerke jedenfalls keine Panik. Die Nachfrage sei allerdings bereits gestiegen. Die Kunden wollten sich bevorraten und sich selber schützen, sagt Burs.

Weitere Informationen
Eine Gebäudereinigerin wischt den Flur in einer Berufsschule © dpa Bildfunk Foto: Jens Büttner

IG Bau fordert kostenlose Masken für Reinigungspersonal

Putzkräfte seien in der Corona-Pandemie nicht ausreichend geschützt. Das Personal müsse die Masken meist selbst zahlen. (21.01.2021) mehr

Auf einem Schild steht "FFP2-Masken vergriffen. neue Lieferung wird heute Nachmittag erwartet". © NDR Foto: Hedwig Ahrens

FFP2-Masken: Andrang vor Apotheken hält an

Mancherorts waren die Kontingente schon früh verteilt. Die Menschen standen vor Öffnung der Apotheken Schlange. (16.12.2021) mehr

Eine Klinik-Mitarbeiterin zieht einen Covid-19-Impfstoff für eine Impfung auf eine Spritze. © picture alliance/Sven Hoppe Foto: Sven Hoppe

Corona: Niedersachsen positioniert sich vor dem Gipfel

Getestete könnten laut Ministerpräsident Weil mehr Freiheiten bekommen. Für Schulen könnte es einen Sonderweg geben. mehr

Ein Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe nimmt für einen Corona-Test einen Abstrich von einer Frau © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Corona in Niedersachsen: 291 Neuinfektionen, 51 Todesfälle

Laut Landesgesundheitsamt ist die Sieben-Tage-Inzidenz am Dienstag leicht auf 67,7 gesunken. mehr

Bundeskanzlerin Merkel und Berlins Bürgermeister Müller während einer Videokonferenz mit den Ministerpräsidenten zur Corona-Krise © dpa Foto: Steffen Kugler

Corona-News-Ticker: Heute tagt der Bund-Länder-Gipfel

Ab 14 Uhr beraten die Regierenden über das weitere Vorgehen in der Pandemie. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 21.01.2021 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Kultusminister Grant Hendrik Tonne und Behördenleiter NLBK Mirko Temmler stehen vor Kartons vor einem Lkw mit der Aufschrift "Katastrophenschutz Niedersachsen". © Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport Foto: Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport

Fünf Millionen Masken für Niedersachsens Lehrkräfte

Die Masken sind am Dienstag in Celle verladen worden. Sie werden ab Mittwoch an die Städte und Landkreise verteilt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen