Stephan Weil (SPD) mit Mund-Nasen-Schutz im Niedersächsischen Landtag. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Corona: Weil skeptisch beim Thema Lockerungen

Stand: 28.12.2020 10:30 Uhr

Werden die verschärften Corona-Regeln schon bald wieder gelockert? Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) ist skeptisch. Das sagte er im NDR Interview.

Die Zahlen nach den Festtagen seien nicht verlässlich, so Weil. Viele Arztpraxen hätten nicht geöffnet, viele private Labore arbeiteten nicht oder nur eingeschränkt. Daher wisse er nicht, ob beim Treffen der Kanzlerin mit den Ministerpräsidenten am 5. Januar schon über Lockerungen geredet werden könne. Man müsse auf Nummer sicher gehen, so Weil.

Keine Gefahr für Wahljahr 2021?

Für das kommende Wahljahr mit der Bundestagswahl und den niedersächsischen Kommunalwahlen sieht Weil dagegen kaum Gefahr durch das Coronavirus. Er gehe davon aus, dass es im September des nächsten Jahres insgesamt eine deutlich bessere Kontrolle über das Virus gebe als heute und auch wieder Wahlkampf geführt werden könne - nicht nur digital, so Weil.

"Kritiker sind deutliche Minderheit"

Es habe ihn gefreut zu sehen, dass auch die jüngsten Corona-Beschlüsse wieder auf eine sehr breite Zustimmung in der Bevölkerung gestoßen seien. "Die Kritiker des Kurses sind eine deutliche Minderheit und ich wünschte mir, es würde uns gelingen, auch diese Bürgerinnen und Bürger zu überzeugen."

Weil will über Rücksichtnahme nicht verhandeln

Was die sogenannten Querdenker betreffe, habe er da allerdings leise Zweifel. "Aus meiner Sicht kann es auf die Frage, ob wir den Egoismus über den Zusammenhalt stellen dürfen, nur eine klare Antwort geben: Nein", sagte Weil. "Über die Rücksichtnahme auf Ältere und Schwächere dürfen wir nicht verhandeln."

Weitere Informationen
Eine Frau mit Mundschutz steht an einem Fenster und blickt ins Licht. © imago images Foto: Action Pictures/imago

Corona: "Notbremse" schafft Spielräume für Niedersachsen

Das neue Infektionsschutzgesetz kommt. Laut Ministerpräsident Weil ergeben sich dadurch Möglichkeiten für das Land. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 28.12.2020 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Frau geht durch die sonst fast menschenleere Innenstadt von Gifhorn. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Coronavirus: Die "Bundes-Notbremse" und die Landesregeln

Ministerpräsident Weil sieht in neuem Infektionsschutzgesetz Lockerungsmöglichkeiten statt Verschärfungen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen