Stand: 06.09.2020 15:07 Uhr

Corona-Verstöße: Polizei schließt drei Shisha-Bars

Die Lichtaufschrift Polizei bei einem Polizeiwagen © picture alliance / Frank May Foto: Frank May
Die Polizei kontrollierte in Hannover mehrere Shisha-Bars. (Symbolbild)

Die Polizei Hannover hat am Wochenende wegen Verstößen gegen die Corona-Regelungen drei Shisha-Bars dicht gemacht. Nach Angaben eines Sprechers wurden dort die Hygienevorschriften nicht eingehalten. Gegen die Betreiber von zwei weiteren Bars wurden Ermittlungen eingeleitet, weil dort unversteuerter Tabak gelagert worden sein soll. Die Beamten beschlagnahmten insgesamt 35 Kilogramm Tabak. 

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 07.09.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Gruppe von Freunden sitzt in einem Park. © picture alliance / dpa Foto: Florian Gaertner

Niedersachsen lockert Regeln: Zehn Leute aus zehn Haushalten

Bereits ab morgen soll die neue Kontaktregel bei stabilen Inzidenzen unter 35 gelten, so die Staatskanzlei. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen