Stand: 19.03.2020 19:07 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Corona: TUI verlängert Reisestopp bis 23. April

Bild vergrößern
TUI setzt Reisen bis zum 23. April aus.

Der weltgrößte Reisekonzern TUI aus Hannover verlängert wegen der Coronavirus-Pandemie die Absage sämtlicher Reisen bis zum 23. April. Zuvor war nur eine Frist bis 27. März gesetzt worden. Kunden, die Urlaube in den Osterferien gebucht haben, würden entsprechend informiert, teilte TUI am Donnerstag mit. Das könne allerdings ein bisschen dauern, da die Vielzahl der Buchungen nach Abreisedatum bearbeitet werde, hieß es.

Videos
01:09
Hallo Niedersachsen

Coronavirus: TUI legt Vollbremsung hin

Hallo Niedersachsen

Der Reisekonzern TUI hat alle Reisen auf Halt gesetzt. Keine Urlauber dürfen mehr auf ein Schiff, in ein Flugzeug oder in ein Hotel. Es werden nur noch Urlauber nach Hause geholt. Video (01:09 min)

Kurzarbeit bis Ende September

Den Flug-, Hotel- und Kreuzfahrtbetrieb hat der Reiseveranstalter inzwischen eingestellt. TUI beteiligt sich aber am Rückholprogramm der Bundesregierung: Gestrandete Bundesbürger werden aus vielen Ländern nach Deutschland geflogen. Für ein halbes Jahr will TUI wegen der Krise viele Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken. Zwischen dem 1. April und dem 30. September sind den Angaben zufolge unterschiedlich hohe Anteile von Kurzarbeit in verschiedenen Bereichen geplant. Über Details werde noch verhandelt.

Weitere Informationen

Gestrandete Urlauber: TUI-Rückholaktion geht weiter

16.03.2020 10:00 Uhr

Wegen des Coronavirus holt der Tourismuskonzern TUI weiter Urlauber aus dem Ausland zurück. Insgesamt setzt das Unternehmen fast 30 Flugzeuge bei der Aktion ein. mehr

Wegen Corona: Kurzarbeit bei TUI bis September

19.03.2020 10:00 Uhr

Die TUI-Beschäftigten sollen wegen der schwierigen Geschäftslage durch die Corona-Krise für ein halbes Jahr in Kurzarbeit gehen. Ministerpräsident Weil (SPD) fordert Staatshilfen. mehr

Corona: Niedersachsens neuer Alltag mit dem Virus

Grünes Licht für Hotels, Freibäder und Freizeitparks: Niedersachsen erlaubt weitere Lockerungen in der Corona-Krise. Auch viele sportliche Aktivitäten sind wieder möglich. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 20.03.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:17
Hallo Niedersachsen
02:57
Hallo Niedersachsen
02:30
Hallo Niedersachsen