Stand: 08.04.2020 09:26 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Corona: Kurzarbeit am Flughafen Hannover

Bild vergrößern
Auch der Flughafen Hannover spürt die Folgen der Corona-Pandemie (Archiv).

Der Flughafen Hannover rechnet wegen der Corona-Krise mit erheblichen wirtschaftlichen Einbußen. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Nach Angaben eines Sprechers lässt sich der finanzielle Schaden momentan noch nicht beziffern. Wegen der Pandemie ist der Flugbetrieb fast eingestellt worden. Nur noch maximal vier Passagiermaschinen starten und landen derzeit in Langenhagen pro Tag. Hinzu kommen einige wenige Fracht- und Ambulanz-Flieger. Fast alle Mitarbeiter befinden sich in Kurzarbeit.

Weitere Informationen

Deutlich weniger Passagiere am Hannover Airport

Einschränkungen im Flugverkehr wegen des Coronavirus machen sich bemerkbar: Der Flughafen Hannover verzeichnet rund 20 Prozent weniger Passagiere als im Vorjahreszeitraum. mehr

Corona: Niedersachsens Weg durch die Krise

Es geht wieder nach oben mit den Corona-Zahlen. Werden die Niedersachsen sorgloser? Vor dem Schulstart stellt sich die Frage, wie dort möglichst sicher unterrichtet werden kann. mehr

Jederzeit zum Nachhören
09:55
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Hannover

12.08.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:55 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 08.04.2020 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:37
Hallo Niedersachsen
03:00
Hallo Niedersachsen
01:26
Hallo Niedersachsen