Corona-Krise zwingt Niedersachsen noch jahrelang zum Sparen

Stand: 17.05.2021 20:42 Uhr

Wegen der Corona-Pandemie wird Niedersachsen in den kommenden Jahren sparen müssen. Das hat Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU) am Montag auf Grundlage der Mai-Steuerschätzung angekündigt.

Es gibt aber auch eine gute Nachricht, die der Finanzminister im Gepäck hat: Das Loch in Niedersachsens Steuerkasse fällt nicht so groß aus, wie noch im November erwartet worden war. Hilbers möchte so schnell wie möglich zurück zur schwarzen Null und keine Kredite mehr aufnehmen müssen. Vor 2024 werde das aber wohl nicht möglich sein, sagte der Finanzminister. Nach der aktuellen Steuerschätzung wird das Land bis dahin 4,9 Milliarden Euro weniger Steuern einnehmen als vor der Corona-Pandemie veranschlagt worden waren.

Finanzminister blickt optimistisch in Richtung Sommer

"Das Ergebnis bestätigt leider, dass wir uns über viele Jahre auf erhebliche Steuermindereinnahmen einstellen müssen", sagte Hilbers. Ohne dauerhafte Einsparungen sei dies nicht zu kompensieren. Das treffe alle Bereiche - möglicherweise auch den Personaltopf, aus dem zum Beispiel Lehrkräfte, Polizistinnen und Polizisten bezahlt werden, sagte Hilbers. Auch die Städte und Gemeinden in Niedersachsen werden weniger Geld für Straßen, Radwege oder Schwimmbäder haben, weil auch ihnen laut der Steuerprognose Einnahmen wegbrechen. Der Finanzminister erwartet aber, dass das Wirtschaftswachstum wieder zulegt, wenn die Corona-Regeln zum Sommer hin womöglich gelockert werden können.

 

Weitere Informationen
Hannover: Bernhard Zentgraf, Vorsitzender Bund der Steuerzahler Niedersachsen und Bremen e.V., steht bei der Umstellung der Schuldenuhr im Fraktionssaal der CDU im niedersächsischen Landtag. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Schuldenuhr in Niedersachsen nähert sich 70 Milliarden Euro

Pro Sekunde wächst der Schuldenstand des Landes um 35 Euro. Die 70-Milliarden-Marke wird im Juli erreicht. (13.01.2021) mehr

Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU) spricht während einer Pressekonferenz. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

2,5 Milliarden Euro weniger Steuereinnahmen in Niedersachsen

Finanzminister Hilbers hat die Steuerschätzung vorgestellt: Corona wird das Land finanziell weiter stark beschäftigen. (16.11.2021) mehr

Proben für einen PCR-Test werden von einem Mitarbeiter im Corona-Testzentrum in Nordhorn sortiert. © picture alliance/dpa | Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt

Corona in Niedersachsen: Inzidenz fällt weiter auf 6,4

Das Robert Koch-Institut meldet 91 neue Corona-Infektionen und zwölf weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus. mehr

Eine Laborantin sitzt an einem Mikroskop in einem abgedunkelten Labor © Colourbox

Coronavirus-Blog: Delta-Variante in Niedersachsen 65 Mal nachgewiesen

Das Landesgesundheitsamt meldet Fälle unter anderem aus dem Landkreis Vechta und aus Hildesheim. Mehr Corona-News im Blog. mehr

Eine Frau zieht eine Spritze mit Biontech Impfstoff auf. © picture alliance/SvenSimon/Frank Hoermann Foto: Frank Hoermann

Corona in Niedersachsen: Bald wieder vermehrt Erstimpfungen

Das kündigte Niedersachsens Gesundheitsministerin Daniela Behrens in der Landespressekonferenz an. mehr

Archiv
Eine Laborantin sitzt an einem Mikroskop in einem abgedunkelten Labor © Colourbox

Corona in Niedersachsen: Delta-Variante 65 Mal nachgewiesen

Das sind 30 mehr als noch vor einer Woche. Unter anderem im Landkreis Vechta und Hildesheim gibt es Fälle. mehr

Ein Mensch in Schutzkleidung hält ein Röhrchen mit Abstrichen für einen PCR-Test. © picture alliance Foto: picture alliance / SVEN SIMON | Frank Hoermann / SVEN SIMON

Delta-Mutante im Landkreis Vechta: Mitschüler in Quarantäne

Sechs Personen sind infiziert, zwei Erwachsene liegen im Krankenhaus. Am Donnerstag wurde eine Schulklasse getestet. mehr

Hamburg, Corona, Kontaktdaten, Kontaktlisten, Corona-Krise, Coronavirus, Gastronomie, Weihnachtsmärkte © picture alliance/Fotostand Foto: Fotostand/K. Schmitt

Viele Gesundheitsämter nutzten Corona-Kontaktlisten selten

Das zeigt eine Abfrage des NDR in Niedersachsen. Unklare oder nicht lesbare Angaben sind ein Grund für den Verzicht. mehr

Eine Ärztin zieht eine Spritze mit dem Covid-19 Impfstoff des Hersteller Biontech/Pfizer auf. © picture alliance/dpa-Bildfunk/Ole Spata Foto: Ole Spata

Niedersachsen bei Corona-Erstimpfungen über 50-Prozent-Marke

Mehr als vier Millionen Menschen haben mindestens eine Impfung erhalten. Das sei ein Erfolg, so die Landesregierung. mehr

Röhrchen für eine Blutabnahme © Fotolia.com Foto: Alexander Raths

Studie zu Corona-Antikörpern in Hannover: Wer ist immun?

Das wollen Wissenschaftler vom Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung herausfinden - und 3.000 Menschen untersuchen. mehr

Menschen stehen in einer Schlange vor einem Impfzentrum. © Nonstopnews

Nach Panne: 1.000 Friesländer werden spontan geimpft

Wegen eines Kühlkettenfehlers musste eine Biontech-Lieferung direkt verimpft werden. 200 Dosen gingen nach Wilhelmshaven. mehr

Eine Frau zieht eine Spritze mit AstraZeneca Impfstoff auf. © picture alliance/SvenSimon/Frank Hoermann Foto: Frank Hoermann

Niedersachsen bekommt weniger Corona-Impfstoff als erwartet

Ab Juli sollte Niedersachsen 235.000 Dosen pro Woche bekommen. Doch die Hersteller liefern weniger. mehr

Passanten sind in der Innenstadt Hannovers zu sehen. © picture-alliance Foto: Moritz Frankenberg

Millionen-Zuschüsse: Niedersachsen hilft Innenstädten

Das Geld stammt aus den EU-Corona-Hilfen. Kommunen ab 10.000 Einwohnern können Anträge beim Europaministerium stellen. mehr

Ein VW-Mitarbeiter mit einem Mund- und Nasenschutz steht in der Produktion neben einem Auto im Werk in Wolfsburg. © picture alliance/dpa Foto: Swen Pförtner

VW-Stammwerk: Erneut Arbeitsausfall wegen Halbleiter-Mangels

Ab kommender Woche wird in Wolfsburg auf Kurzarbeit umgestellt. Die Frühschicht der Golf-Produktion soll weiterlaufen. mehr

Leere Tische und Stühle stehen vor einem Restaurant © picture alliance/dpa Foto: Rolf Vennenbernd

Wegen Corona: Gastronomie klagt über Fachkräftemangel

Die Stimmung ist wegen fehlender Arbeitskräfte bei vielen Restaurant- und Hotelbetreibern in Niedersachsen getrübt. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 17.05.2021 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Laborantin sitzt an einem Mikroskop in einem abgedunkelten Labor © Colourbox

Corona in Niedersachsen: Delta-Variante 65 Mal nachgewiesen

Das sind 30 mehr als noch vor einer Woche. Unter anderem im Landkreis Vechta und Hildesheim gibt es Fälle. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen