Stand: 26.11.2020 15:15 Uhr

Corona-Impfstoff: Spezialkühlschränke sind gefragt

Ein Mitarbeiter der Firma Tritec kontrolliert einen Medikamentenkühlschrank. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte
In Kühlschränken wie diesem werden Medikamente gelagert. Sie sorgen für eine konstante Temperaturverteilung.

Tritec, ein niedersächsischer Hersteller von speziellen Kühlschränken, verzeichnet derzeit eine deutlich höhere Nachfrage. Grund ist die besondere Lagerung des Corona-Impfstoffs, der in den kommenden Monaten auf den Markt kommen könnte. Laut des Kältetechnik-Unternehmens muss der Impfstoff teilweise auf minus 70 Grad Celsius gekühlt werden. "Für alles, was wir in diesem Jahr noch liefern können, sind die Auftragsbücher komplett voll", sagte Birgitt Nolden, Geschäftsführerin von Tritec in Hannover. "Unsere Lager sind leergefegt." Niedersachsen will landesweit bis zu 60 Impfzentren aufbauen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 26.11.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei symbolische Darstellungen des Coronavirus in unterschiedlichen Farben. © imago images / Alexander Limbach Foto: Alexander Limbach

Corona-Mutation: Kontakte leben in der Region Hannover

Bei der betroffenen Frau wurde die als hochansteckend geltende sogenannte britische Virus-Variante B1.1.7 nachgewiesen. mehr

Spritze mit Corona-Schutzimpfstoff wird verabreicht. © picture alliance/Jens Büttner Foto: Jens Büttner

Keine Sofort-Impfung: 83-Jähriger scheitert vor Gericht

Er wollte als Härtefall unverzüglich gegen das Coronavirus geimpft werden. Das Verwaltungsgericht Hannover lehnte ab. mehr

Eine Bildmontage zeigt Finanzminister Reinhld Hilbers (CDU) (l.) und Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) (r.). © picture-alliance

Niedersachsens Finanzminister weiter für Schuldenbremse

Reinhold Hilbers (CDU) will trotz hoher Corona-Kosten so schnell wie möglich zurück zu einem ausgeglichenen Haushalt. mehr

Eine Person hält sich eine rote Mappe vor das Gesicht. © NDR

93-Jährige verhungert und verdurstet: Sohn vor Gericht

Die Staatsanwaltschaft Hannover wirft dem 74-Jährigen vor, die Frau in einer hilflosen Lage im Stich gelassen zu haben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen