Eine Anlage zur Herstellung von Sauerstoff. © Bundeswehr Foto: Patrick Grüterich

Corona-Hilfe: Bundeswehr bringt Sauerstoffanlage nach Indien

Stand: 06.05.2021 12:35 Uhr

Vom Fliegerhorst Wunstorf sind am Mittwoch und Donnerstag zwei Transportmaschinen der Luftwaffe nach Indien gestartet. An Bord: Bauteile für eine Anlage zur Produktion von medizinischem Sauerstoff.

Die sogenannte Mobile Sauerstofferzeugungs- und -abfüllanlage (MSEA) kann täglich bis zu 400.000 Liter medizinischen Sauerstoff herstellen. Hintergrund des Einsatzes ist die verheerende Corona-Lage in Indien. In der vergangenen Woche wurden dorthin bereits Atemgeräte geliefert. In dem Land hatten sich zuletzt 400.000 Menschen pro Tag mit dem Virus infiziert. Die Krankenhäuser sind völlig überlastet, der zur Behandlung von Covid-19 dringend benötigte medizinische Sauerstoff ist knapp.

10.000 Liter Sauerstoff in weniger als 30 Minuten

Die Sauerstoffanlage wird laut Bundeswehr nach der Ankunft nur wenige Fahrminuten nördlich des Flughafens von Neu Delhi in unmittelbarer Nähe eines provisorischen Corona-Hospitals in Betrieb genommen. Dafür zuständig ist ein 13-köpfiges Team des Sanitätsdienstes: Das medizinische Fachpersonal sei bereits am Wochenende eingetroffen, so die Bundeswehr. Der Aufbau der komplexen Anlage dauert den Angaben zufolge rund zwei Tage. Sie macht Außenluft zu medizinischem, hochprozentigem Sauerstoff, der anschließend abgefüllt werden kann. Sobald sie einsatzbereit ist, könne sie eine Flasche innerhalb einer knappen halben Stunde mit 10.000 Litern Sauerstoff befüllen, hieß es.

Personal vor Ort wird geschult

Die Soldatinnen und Soldaten des Sanitätsdienstes bleiben nach dem Aufbau bis zu zwei Wochen in Indien, um das Personal vor Ort in den Betrieb einzuweisen. Die Anlage soll später an das Indische Rote Kreuz übergeben und von der Hilfsorganisation weiter betrieben werden.

Weitere Informationen
Proben für einen PCR-Test werden von einem Mitarbeiter im Corona-Testzentrum in Nordhorn sortiert. © picture alliance/dpa | Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt

Corona-Inzidenz in Niedersachsen sinkt auf 8,5

Das Robert-Koch-Institut meldet elf neue Corona-Infektionen und fünf weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus. mehr

Zwei Männer sitzen in einem Biergarten in Hannover. © picture alliance/dpa Foto: Ole Spata

Corona-News-Ticker: Neue Lockerungen in allen Nord-Ländern in Sicht

Die Regeln für Kontakte, Tourismus, Schule und Maskenpflicht werden erneuert. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Eine Frau zieht eine Spritze mit Biontech Impfstoff auf. © picture alliance/SvenSimon/Frank Hoermann Foto: Frank Hoermann

Corona in Niedersachsen: Bald wieder vermehrt Erstimpfungen

Das kündigte Niedersachsens Gesundheitsministerin Daniela Behrens in der Landespressekonferenz an. mehr

Archiv
Ein VW-Mitarbeiter mit einem Mund- und Nasenschutz steht in der Produktion neben einem Auto im Werk in Wolfsburg. © picture alliance/dpa Foto: Swen Pförtner

VW-Stammwerk: Erneut Arbeitsausfall wegen Halbleiter-Mangels

Ab kommender Woche wird in Wolfsburg auf Kurzarbeit umgestellt. Die Frühschicht der Golf-Produktion soll weiterlaufen. mehr

Leere Tische und Stühle stehen vor einem Restaurant © picture alliance/dpa Foto: Rolf Vennenbernd

Wegen Corona: Gastronomie klagt über Fachkräftemangel

Die Stimmung ist wegen fehlender Arbeitskräfte bei vielen Restaurant- und Hotelbetreibern in Niedersachsen getrübt. mehr

Ein Fläschchen mit Corona-Impfstoff. © Colourbox

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Corona-Impfung

Wer? Wann? Wie? Wo? Womit? NDR.de beantwortet die wichtigsten Fragen zur Impfung gegen das Coronavirus. mehr

Eine Person steckt einen Tupfer mit einem Rachenabstrich in ein Teströhrchen. © picture alliance Foto: Hendrik Schmidt

Hannover: Johanniter machen zwei Testzentren dicht

Zunächst wird am Dienstag im Stadtteil Bothfeld abgebaut. Am Freitag werden die Zelte dann auch in Misburg abgebrochen. mehr

Hannover: Ein Kellner serviert auf der Außenterrasse eines Cafés an der Lister Meile Kaffee für zwei Gäste. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Private Treffen: Niedersachsen plant weitere Lockerungen

Sie beziehen sich auch auf die Gastronomie und Veranstaltungen. Dies teilte die Staatskanzlei am Montag mit. mehr

Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident von Niedersachsen, spricht bei einer Pressekonferenz. © picture alliance/dpa/Moritz Frankenberg Foto: Moritz Frankenberg

Diskussion: Wann fällt die Maskenpflicht in Niedersachsen?

Im Freien könnte auf Masken verzichtet werden, drinnen nicht, sagt Weil. Maskenregelungen an Schule gelten bis Herbst. mehr

Eine Kundin übergibt ihren Impfpass und ein Covid-19 Impfzertifikat in einer Apotheke. © Picture Alliance Foto: Jörg Carstensen

Digitaler Corona-Impfnachweis: Hohe Nachfrage zum Start

Zunächst gab es jedoch technische Probleme. Vollständig Geimpfte können seit Montag den Schutz digital nachweisen. mehr

Eine Mund-Nasen-Maske hängt an einem Tisch im Klassenzimmer. © picture alliance/Eibner-Pressefoto/Weber/Eibner-Pressefoto Foto: Weber/Eibner-Pressefoto

Corona: Wieder Maskenpflicht an Schulen im Landkreis Vechta

Sie gilt ab der 5. Klasse. In der vergangenen Woche hatten sich mehrere Schülerinnen und Schüler mit Corona infiziert. mehr

Ein PCR-Test wird bei der Firma Centogene in Rostock ausgeführt.

Corona-Ausbruch: Delta-Variante an Hildesheimer Gymnasium

Drei Jahrgänge sind betroffen. Die Schule hat ihr Hygienekonzept verschärft - im Unterricht gilt wieder Maskenpflicht. mehr

Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzwagens ist vor einer Natirkulisse zu sehen. © picture alliance / Ostalb Network | Reporterteam Foto: Ostalb Network

Ramsloh: Polizei beendet große Party an Badesee

Rund 300 Menschen sollen zusammen gefeiert haben. Viele von ihnen hielten sich laut Polizei nicht an die Corona-Regeln. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 06.05.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Frau in der Mittagshitze © colourbox

Mehr als 30 Grad im Norden erwartet: Waldbrandgefahr steigt

Die erste Hitzewelle des Jahres erfasst den gesamten Norden. Die Niedersächsischen Landesforsten sehen das mit Sorge. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen