Stand: 12.03.2020 18:48 Uhr

Corona: Besuchsverbot in Hannovers Kliniken

Ein Arzt geht über den Flur eines Krankenhauses. © NDR Foto: Julius Matuschik
Für die 17 Kliniken der Region Hannover ist am Donnerstag bis auf weiteres ein Besuchsverbot erlassen worden. (Themenbild)

Alte und kranke Menschen sind besonders durch eine Ansteckung mit dem Coronavirus bedroht - und auch das Personal im Gesundheitswesen. Darum hat die Region Hannover gemeinsam mit den Geschäftsleitungen der hannoverschen Krankenhäuser am Donnerstagabend ein Besuchsverbot für alle 17 Kliniken der Region beschlossen. Es gilt ab sofort und bis auf Weiteres. Der Beschluss diene dem Schutz der Patientinnen und Patienten sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kliniken, hieß es in einer Mitteilung. Soweit medizinische oder palliativmedizinische Gründe eine Ausnahme notwendig machten, werde die jeweilige Klinik Kontakt mit den Angehörigen aufnehmen. Einzige Ausnahme: das Kinder- und Jugendkrankenhaus Auf der Bult.

In diesen Kliniken gilt ab sofort Besuchsverbot

  • Medizinische Hochschule Hannover
  • KRH Klinikum Siloah
  • KRH Klinikum Nordstadt
  • KRH Klinikum Psychiatrie Langenhagen
  • KRH Klinikum Geriatrie Langenhagen
  • KRH Klinikum Lehrte
  • KRH Klinikum Neustadt
  • KRH Klinikum Agnes Karll Laatzen
  • KRH Klinikum Großburgwedel
  • KRH Klinikum Robert Koch Gehrden
  • KRH Klinikum Psychiatrie Wunstorf
  • Diakovere Annastift
  • Diakovere Henriettenstift
  • Diakovere Friederikenstift
  • Vinzenzkrankenhaus
  • Clementinenkrankenhaus
  • Paracelsuskliniken Langenhagen

Weitere Informationen
Der Niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) spricht im Plenum des Niedersächsischen Landtags. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Corona-Ticker: Jetzt live: NDS-Landtag berät über Regelungen

NDR überträgt die Debatte ab 12.30 im Livestream. Und: 57 Mitarbeiter eines Schlachthofs in MV wurden positiv getestet. Mehr News im Live-Ticker. mehr

Gegenlichtaufnahme von grünen Viren, die um eine Gruppe von tanzenden Menschen schweben. © Menschen Corona Fotolia_psdesign photocase_joexx Foto: Menspsdesign joexx

Corona in Niedersachsen: Infektionszahlen steigen weiter

Immer mehr Landkreise in Niedersachsen gelten als Corona-Risikogebiet. Die Folge sind teils erhebliche Einschränkungen. mehr

Eine Laborantin sitzt an einem Mikroskop in einem abgedunkelten Labor © Colourbox

Was Sie zum Coronavirus wissen müssen

Die Corona-Pandemie hat den Alltag massiv verändert. Das Virus hat sich ausgebreitet. Was muss weiter beachtet werden? Was hat die Forschung ergeben? Fragen und Antworten zum Coronavirus. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 13.03.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Kinder sitzen an Bänken in einem Klassenzimmer, in der Mitte steht ein Luftfilter. © NDR Foto: Torben Hildebrandt

Luftfilter im Klassenraum: Die Lösung oder doch nur Humbug?

Der wissenschaftliche Nutzen der Geräte ist umstritten. Der Landeselternrat setzt trotzdem auf diese Strategie. mehr

Der Vorstandsvorsitzende Elmar Degenhart spricht bei der Hauptversammlung der Continental AG im Hannover Congress Centrum (HCC) in Hannover. © dpa - Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Vorstandschef Degenhart hört überraschend bei Conti auf

Der 61-Jährige gibt dem Autozulieferer aus Hannover zufolge sein Amt aus "notwendiger gesundheitlicher Vorsorge" auf. mehr

Ein Auto steht mit zerstörter Front vor einem Baum.

Auto prallt bei Ronnenberg gegen Baum - Fahrer tot

Der 48-Jährige war in seinem Pkw eingeklemmt worden. Er starb noch an der Unfallstelle. mehr

Bei einem Kind wird ein Rachenabstrich gemacht. © colourbox Foto: -

Celle: Mehr als 40 Schüler mit Corona infiziert

Der Landkreis hat für Klassen aus sechs Schulen Quarantäne angeordnet. Auch ein Integrationskurs ist betroffen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen