Stand: 27.07.2020 16:47 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Celle: Polizei fasst mutmaßliche Brandstifter

Bild vergrößern
In Celle sind zwei Jugendliche festgenommen worden. Ihnen wird Brandstiftung vorgeworfen. (Themenbild)

Nach mehreren Bränden in Celle hat die Polizei zwei mutmaßliche Täter gefasst. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Laut Polizei handelt es sich um Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren. Gemeinsam sollen die beiden Jungen in Nacht zu Montag mehrere Container für Papier, Altkleider und Restmüll sowie gelbe Säcke angezündet haben.

Videos
01:45
Hallo Niedersachsen

Wieder Brand in Einbeck

11.07.2020 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen

Gartenlauben, Altkleider-Container und sogar ein historischer Bohrturm: Immer wieder brennt es in Einbeck. Die Polizei hatte eine Frau beim Zündeln ertappt, aber kurz darauf brannte es erneut. Video (01:45 min)

Ermittlungen dauern an

Zeugen hätten die beiden Jugendlichen sowie ein 13 Jahre altes Mädchen am ersten Brandort gesehen und den Ermittlern ihr Aussehen beschrieben, so die Polizei. Ob die drei tatsächlich für die Brände verantwortlich sind, müsse aber noch geklärt werden. Die Jungen hätten versucht, auf Fahrrädern vor der Polizei zu flüchten - jedoch erfolglos. Auch das Mädchen wurde an ihre Erziehungsberechtigten übergeben.

Weitere Informationen

Randale in Schule: Zwei Jungen kommen in Obhut

27.07.2020 13:30 Uhr

Drei randalierende Kinder haben am Sonntag in einer Schule in Bissendorf einen Schaden von rund 150.000 Euro verursacht. Zwei der Jungen werden nun in Obhut genommen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 27.07.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:30
Hallo Niedersachsen
02:51
Hallo Niedersachsen
02:30
Hallo Niedersachsen