Stand: 19.09.2021 09:56 Uhr

Celle: Autofahrerin bei Unfall schwer verletzt

Rettungswagen im Einsatz © picture-alliance / dpa Foto: Patrick Seeger
Ein Rettungswagen brachte die Frau ins Krankenhaus. (Themenbild)

Bei einem Unfall auf der B214 ist in der Nacht zu Sonntag eine junge Autofahrerin schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei kam die 22-Jährige gegen 1.20 Uhr mit ihrem Wagen kurz vor dem Ortseingang von Celle von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einer Schutzplanke. Die Frau musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Schaden wird auf 7.000 Euro geschätzt.

 

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 19.09.2021 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

"Kinderklinik" steht auf einem Schild in der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) © picture alliance/dpa/Ole Spata Foto: Ole Spata

Hannoversche Kinderkliniken in Not: "Wir brauchen jede Hand"

Sie fordern nach der Welle von Atemwegsinfekten bei Kindern Entlastungen. Erste Kliniken haben Hilfe angeboten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen