Stand: 15.04.2021 08:52 Uhr

Burgdorf: Mutmaßlicher Dieb erscheint auf Polizeiwache

Der Schriftzug "Polizei" steht auf einem Schild, das an einer Polizeiwache in Hannover hängt. © dpa-Bildfunk/picture alliance/Hauke-Christian Dittrich Foto: Hauke-Christian Dittrich
Der 32-Jährige wurde auf der Wache direkt festgenommen. (Themenbild)

Der dritte Verdächtige im Fall von mehreren Katalysatoren-Diebstählen in Burgdorf (Region Hannover) hat sich unfreiwillig selbst gestellt. Der 32-jährige Mann erschien in der Polizeiwache, um seine Freunde als vermisst zu melden. Diese saßen jedoch bereits seit Montag in Untersuchungshaft. Bei einer Überprüfung stellte sich dann heraus, dass der 32-Jährige der Halter von zwei Fahrzeugen ist, die am Tatort festgestellt worden waren. Gegen ihn wurde daraufhin ebenfalls ein Haftbefehl erlassen.

Weitere Informationen
Ein mit Bewegungsunschärfe fotografierter Streifenwagen der Polizei in der Frontansicht. © NDR Foto: Julius Matuschik

Burgdorf: Polizei schnappt Katalysatoren-Diebe

Ein Gebrauchtwagenhändler hatte den Diebstahl über seine Videoüberwachungsanlage beobachtet und die Polizei gerufen. (12.04.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 15.04.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Steffen Krach, Kandidat der SPD für das Präsidentenamt der Region Hannover. © Anne Hufnagl

Stichwahl Niedersachsen: SPD-Kandidat wird Regionspräsident

Steffen Krach hat in der Region Hannover gegen CDU-Konkurrentin Karasch gewonnen. Weitere Ergebnisse gibt's hier. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen