Stand: 25.06.2020 07:55 Uhr

Bückeburg: Fleischverarbeiter macht Corona-Tests

Eine Labormitarbeiterin in Schutzkleidung hält ein Abstrichröhrchen in den Händen. © dpa Foto: Marcel Kusch
Über den Umfang der Corona-Tests beim Fleischverarbeiter Bauerngut in Bückeburg gibt es noch Gespräche. (Themenbild)

Beim Fleischverarbeiter Bauerngut in Bückeburg soll es nach Angaben des Landkreis Schaumburg erneute Corona-Tests geben. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Die Edeka-Tochter reagiert damit auf zahlreiche Corona-Fälle in anderen Fleischbetrieben. Über den genauen Umfang der Tests gebe es noch Gespräche, sagte ein Kreissprecher. Der Schutz von Mitarbeitern und Kunden stehe an erster Stelle, heißt es von Edeka. Vor mehreren Wochen waren in dem fleischverarbeitenden Betrieb in Bückeburg bereits 780 Mitarbeiter getestet worden. Alle Tests waren negativ. Im gesamten Landkreis Schaumburg gibt es aktuell keinen bekannten akuten Corona-Fall.

Weitere Informationen
Schweinehälften werden in einem industriellen Fleischbetrieb verarbeitet. © NDR

Essen: Schlachthof-Mitarbeiter doch nicht infiziert

Vorläufige Entwarnung für den Schlachthof von Danish Crown in Essen: Bei drei Mitarbeitern ist ein nachträglicher Corona-Test negativ ausgefallen. Zuvor war von vier Infizierten die Rede. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 25.06.2020 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der Schornstein der Zuckerfabrik in Weetzen wird gesprengt. © NDR

Weetzens Wahrzeichen: Schornstein von Zuckerfabrik gesprengt

Der Turm war mehr als 100 Jahre das Wahrzeichen des Ortes. Jetzt musste er einem neuen Wohngebiet weichen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen