Stand: 22.05.2020 19:03 Uhr

Brand in Hildesheim: Ermittler suchen nach Ursache

Die Front eines Feuerwehrautos mit verzerrter Unschärfe. © NDR Foto: Julius Matuschik
Nach einem Brand in Hildesheim ist noch unklar, wie das Feuer ausgebrochen ist. (Themenbild)

Brandermittler haben am Freitag die Ursache für ein Feuer in der Hildesheimer Nordstadt untersucht. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Die Flammen waren nach Polizeiangaben im Keller eines Mehrfamilienhauses entstanden. Sie verursachten mehrere Lecks an einem Gasanschluss. Die Polizei räumte daraufhin das Haus. Acht Bewohner mussten das Gebäude verlassen. Der Versorger konnte das Gas schließlich noch rechtzeitig abstellen. Die Polizei Hildesheim schätzt den Schaden auf rund 100.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 22.05.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Corona-Test auf einer Platine © imago / Fotostand Foto: imago / Fotostand

Hannover: Sicherheitspanne bei Corona-Testzentrum

Testergebnisse, Adressen und Namen von Kunden hätten abgegriffen werden können. Der Fall zeigt ein grundsätzliches Problem auf. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen